27. Mai 2023 / Baustellen und Sperrungen

Neue Lärmschutzwand entlang der Wiedenbrücker Straße in Rietberg

Abgrenzung der Wohnsiedlung »In den Emswiesen«

Entlang der Wiedenbrücker Straße lässt die Stadt Rietberg nun eine neue Lärmschutzwand errichten. Damit soll die Wohnsiedlung »In den Emswiesen – Erweiterung« vor den akustischen Verkehrsbelastungen auf der Wiedenbrücker Straße geschützt werden.

Mit dieser Baumaßnahme wird jene Lärmschutzwand fortgeführt, die bereits vor einigen Jahren für den ersten Bauabschnitt der neuen Wohnsiedlung errichtet wurde. Die Ausführung soll die gleiche sein: Die Wand wird 4,30 Meter hoch und auf einen Betonsockel gesetzt, auf beiden Seiten ist ein Pflanzstreifen vorgesehen, um die Wand dauerhaft zu begrünen. Die 139 Meter lange Schutzwand soll bereits im Juni fertiggestellt werden, die Begrünung mit Kletterpflanzen erfolgt allerdings erst im Herbst. 300.000 Euro sind für die Baumaßnahme veranschlagt.

Quelle & Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...
Wandel beim Trinkgeld: Das «Stimmt so» stirbt aus
Aus aller Welt

Trinkgeld heißt heut lieber «Tip» und wird öfter bargeldlos abgewickelt: Wenn das Kartengerät dann Vorschläge macht, müssen Kundinnen und Kunden womöglich aktiv Nein sagen. Angenehm oder ärgerlich?

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Problemkrokodil» in Australien gefangen und verspeist
Aus aller Welt

Vom Angreifer zum Festessen: Über Monate lauert ein Krokodil Einwohnern einer australischen Aborigine-Gemeinde auf. Bis sich die Menschen wehren.

weiterlesen...
Polizei sucht nach Valeriias Mörder
Aus aller Welt

Nach dem Tod der neunjährigen Valeriia im Wald bei Döbeln sind viele Menschen erschüttert. Wer tut einem Kind so etwas an? Die Mordkommission sucht nach einem Täter - offensichtlich auch im Ausland.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Baustellenbesichtigung des Baugebiets
Baustellen und Sperrungen

Am 10. September von 11:00 bis 15:00 Uhr

weiterlesen...
Unbekannter belästigt Fußgängerin in Rietberg
Baustellen und Sperrungen

Nach dem Schützenfest im Ortsteil Mastholte

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner