1. Mai 2023 / Allgemeines

Der 1. Mai oder "Tag der Arbeit"

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

von VS

Wusstest Du, dass der heutige Tag ganz im Sinne der Arbeitnehmer steht?

In dem Jahr 1886 haben die Arbeiter in den USA gestreikt, ihre Forderung: Ein acht-Stunden-Tag! Vier Jahre später übernahmen die Arbeiter aus Deutschland und Europa diese Idee und gingen ebenfalls am 1. Mai auf die Straßen, um für bessere Arbeitsbedingungen zu demonstrieren. Alleine in Deutschland waren es 100.000 Menschen, die sich daran beteiligten.

Seit 1919 ist dieser Tag ein gesetzlicher Feiertag. Jedoch wurde er damals zum "Gedenken des Weltfriedens, des Völkerbundes und des internationalen Arbeiterschutzes" gefeiert, da die Parteien damals nicht davon überzeugt waren, einen freien Tag für die Arbeitnehmer einzuführen.

Heutzutage ist der "Tag der Arbeit" oder auch "Labor Day" in vielen Ländern ein Feiertag. In den USA findet dieser allerdings erst im September statt und auch in Kanada, Australien und Neuseeland gibt es jeweils ein anderes Datum für diesen Tag. 

Lasst uns am heutigen Tag daran denken, dass ein guter Arbeitsschutz nicht immer gegeben war bzw. ist!

Wir wünschen Euch einen schönen und erholsamen 1. Mai! 

Quelle: ©ndr.de
Bild: ©Pexels.com/Thirdman

Meistgelesene Artikel

Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zahl der Verkehrstoten im Jahr 2023 gestiegen
Aus aller Welt

Mehr Unfälle, mehr Verletzte, mehr Getötete: Die Verkehrsstatistik zeigt in zentralen Punkten einen negativen Trend.

weiterlesen...
Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
Aus aller Welt

Die Themen, die Pollesch aufgriff, reichten vom vermeintlich Banalen zum angeblich Großen. Vor drei Jahren übernahm er die Intendanz der Berliner Volksbühne. Nun ist er mit nur 61 Jahren gestorben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner