16. November 2021 / Aktuell

Terminvereinbarungen nun online möglich

Neuer Internet-Service im Bürgerbüro der Stadt Rietberg

Bequem, einfach und komfortabel: Ab sofort ist es allen Bürgerinnen und Bürgern möglich, Termine für Dienstleistungen im Bürgerbüro online zu buchen. Für viele Anliegen, die im Bürgerbüro erledigt werden können, ist ein persönlicher Besuch notwendig. Und der ist weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Wer einen Termin im Bürgerbüro vereinbaren möchte, kann dies ab sofort online erledigen. In dem neuen Portal können Serviceleistungen ausgewählt werden. Verfügbare Termine werden direkt angezeigt. Der Vorteil: Das System ist rund um die Uhr erreichbar und bietet einen schnellen Überblick. Vor Buchung des Termins weist das System auch auf alle benötigten Unterlagen hin – das vermeidet unnötige Wege.

Ebenso einfach wie die Anmeldung ist auch die Stornierung eines Termins, falls den Kunden etwas dazwischenkommt.

Die Terminbuchung ist möglich unter www.rietberg.de. Natürlich können Termine auch weiterhin telefonisch unter (05244) 986-101 vereinbart werden.

Ergänzend bietet das Bürgerbüro immer montags (14 bis 16.30 Uhr) und mittwochs (8.30 bis 12.30 Uhr) eine freie Sprechstunde ohne Termin an.

Schon jetzt weist das Team des Bürgerbüros darauf hin, dass im Zeitraum vom 18. bis 20. Januar das Bürgerbüro aufgrund einer EDV-Umstellung geschlossen sein wird. Für diese drei Tage werden auch online keine Termine vergeben.

Quelle und Bild: ©Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Adventsmarkt steht in den Startlöchern
Good Vibes

Vorweihnachtliches Treiben unter 2-G-Bedingungen

weiterlesen...
Impfstelle öffnet zwei weitere Impfstraßen
Aktueller Hinweis

KoCI erweitert Impfangebot im Kreis Gütersloh

weiterlesen...
Winterzauber in der Rietberger Innenstadt
Good Vibes

Aktionen reichen vom Baumschmuck bis zur Illumination

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Nach Vulkanausbruch auf Java: Zahl der Toten steigt auf 39
Aus aller Welt

Auch Tage nach dem Vulkanausbruch finden Helfer auf Java weitere Todesopfer. Tausende Menschen können wegen der hohen Gefahr noch immer nicht zurück in ihre Häuser.

weiterlesen...
Bundesweiten Razzien gegen mutmaßliche Schleuser
Aus aller Welt

Dutzende durchsuchte Objekte, mehrere Festnahmen: Mit rund 1000 Einsatzkräften gehen Bundespolizei und Zoll gegen eine mutmaßliche Schleuserbande vor. Sie soll illegal Leiharbeiter vermittelt haben.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Zahl der Briefwähler schon jetzt sehr hoch
Aktuell

Stadt richtet zusätzliche Auszählräume ein

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner