15. November 2022 / Aktueller Hinweis

Haushaltsplan 2023 kommt ohne Steuererhöhung aus

Entwurf wird in der Politik beraten und am 15. Dezember verabschiedet

Ohne die Steuern zu erhöhen will die Stadt Rietberg im kommenden Jahr ein Paket mit Rekordinvestitionen schnüren. Der Haushaltsplanentwurf für das kommende Jahr weist ein Saldo von 4,8 Millionen Euro aus bei Aufwendungen von 79,9 Millionen und Erträgen von 75,1 Millionen Euro. Diese Zahlen legten Bürgermeister Andreas Sunder und Kämmerer Andreas Göke dem Rat der Stadt Rietberg jetzt vor.

Das Defizit wird mit einem Griff in die Ausgleichsrücklage beglichen. Mehr als ein Drittel der Aufwendungen macht die Umlage an den Kreis Gütersloh aus. Ansteigen werden auch die Personalkosten. Einerseits, weil für zusätzliche Aufgaben auch zusätzliches Personal benötigt wird. Andererseits, weil der Bürgermeister erstmalig Gelder für das Thema Mitarbeiterbindung bereitstellen möchte. Fachpersonal für die zunehmenden Aufgaben zu finden, ist schwierig. Doch auch das vorhandene Personal zu binden, anstatt es womöglich an die freie Wirtschaft zu verlieren, ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe. „Unser Personal ist eine wertvolle Ressource, die die uns auch einiges wert ist“, so Bürgermeister Andreas Sunder, der weiter dafür eintritt, dass die Stadtverwaltung Rietberg ein attraktiver Arbeitgeber bleibt.

Die Stadt Rietberg braucht aber auch zusätzliches Personal, um das anspruchsvolle Investitionspaket für das kommende Jahr in Rekordhöhe von 47 Millionen Euro zu stemmen. Dafür werden Kredite in Höhe von bis zu 26 Millionen Euro benötigt. Der Neubau des Gymnasiums am Torfweg ist gut sichtbar weit vorangeschritten. Im kommenden Jahr sind für dieses Gebäude weitere 11,5 Millionen Euro eingeplant. Insgesamt wird die dreigeschossige Schule 39 Millionen Euro kosten. Für rund 44 Millionen Euro folgen in den nächsten Jahren Sanierung und Neubau der Gesamtschule. Für 2023 sind zunächst Planungskosten in Höhe von 2 Millionen Euro eingepreist.

Die Installation stationärer Lüftungsanlagen in Grund- und weiterführenden Schulen ist für das kommende Jahr geplant – die Geräte werden etwa 3,3 Millionen Euro kosten. Die Sanierung der geschichtsträchtigen Johanneskapelle schlägt mit 1 Million Euro zu Buche.

In den kommenden Fachausschusssitzungen werden die politischen Fraktionen den Haushaltsentwurf kritisch beleuchten und beraten. Am Donnerstag, 15. Dezember, soll der Haushalt 2023 dann inklusiver eventueller Änderungen vom Stadtrat beschlossen werden.

Quelle & Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Impfstoff gegen Grippe und Corona wird in den USA geprüft
Aus aller Welt

Erst im November verkündeten Biontech/Pfizer den Beginn einer Phase-1-Studie eines Kombinationsimpfstoff gegen Grippe und Corona. Nun folgt für die beiden Unternehmen bereits der nächste Schritt.

weiterlesen...
Dugong-Kühe teils vom Aussterben bedroht
Aus aller Welt

Sie sollen einst die Vorlage für den Mythos der Meerjungfrau geliefert haben. Vor der Küste Ostafrikas könnten die Dugong-Seekühe jedoch bald unwiederbringlich verschwunden sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schadstoffmobil kommt am Mittwoch, 14. Dezember
Aktueller Hinweis

Kostenfreie Sammlung in Neuenkirchen und Rietberg

weiterlesen...
Abfallkalender 2023 geht nun an alle Haushalte
Aktueller Hinweis

Termine für die Müllsammlung auch online und per App

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner