7. Juni 2021 / Aktueller Hinweis

Schadstoffmobil kommt an diesem Mittwoch

Sondersammlung in Neuenkirchen und Rietberg

Schadstoffe richtig entsorgen

Spezielle Schadstoffe gehören nicht in den Hausmüll. Sie können beim Recyclinghof Kathöfer an der Industriestraße abgegeben werden. Darüber hinaus bietet die Stadt Rietberg gemeinsam mit der Gesellschaft zur Entsorgung von Abfällen Kreis Gütersloh (GEG) immer wieder auch mobile Schadstoffsammlungen in den Stadtteilen an. Am Mittwoch, 9. Juni, hält dieses Schadstoffmobil an mehreren Stationen in Rietberg und Neuenkirchen.

  • Am Schulzentrum Neuenkirchen, Lange Straße, hält das Schadstoffmobil von 14 bis 14.45 Uhr.
  • Von 15 bis 15.45 Uhr steht es am Containerstandort Am Markt in Neuenkirchen.
  • An der Ecke Drosselweg/Im Wullbrock in Rietberg wird von 16 bis 17 Uhr gesammelt.
  • Auf dem Parkstreifen vor dem Ärztehaus, Delbrücker Straße, hält das Schadstoffmobil von 17.15 bis 18 Uhr.

Abgegeben werden können unter anderem Altbatterien, Akkus und Knopfzellen, Pestizide (Pflanzenschutz-, Unkrautvernichtungs- und Schädlingsbekämpfungsmittel), Säuren und Laugen (WC- und Rohrreiniger, Kalklöser, Rostentferner) oder Fotochemikalien (Entwicklungsflüssigkeiten und Fixierer). Schadstoffe sind auch Möbel- und Lederpflegemittel, lösemittelhaltige Farben und Lacke, nicht vollständig entleerte Spraydosen aller Art, Bremsflüssigkeit, Frostschutzmittel, Klebstoffe, aber auch ölverschmierte Putzlappen.

Wer am Schadstoffmobil etwas abgeben möchte, muss bitte einen Mund-/Nasenschutz tragen.

Quelle: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...
Wandel beim Trinkgeld: Das «Stimmt so» stirbt aus
Aus aller Welt

Trinkgeld heißt heut lieber «Tip» und wird öfter bargeldlos abgewickelt: Wenn das Kartengerät dann Vorschläge macht, müssen Kundinnen und Kunden womöglich aktiv Nein sagen. Angenehm oder ärgerlich?

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Problemkrokodil» in Australien gefangen und verspeist
Aus aller Welt

Vom Angreifer zum Festessen: Über Monate lauert ein Krokodil Einwohnern einer australischen Aborigine-Gemeinde auf. Bis sich die Menschen wehren.

weiterlesen...
Polizei sucht nach Valeriias Mörder
Aus aller Welt

Nach dem Tod der neunjährigen Valeriia im Wald bei Döbeln sind viele Menschen erschüttert. Wer tut einem Kind so etwas an? Die Mordkommission sucht nach einem Täter - offensichtlich auch im Ausland.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner