16. Juli 2022 / Aus aller Welt

Gerichtsmedizin: Ivana Trump nach Unfall gestorben

Im Alter von 73 Jahren ist die erste Ehefrau des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, Ivana Trump, gestorben. Nun gibt es neue Informationen zur Todesursache des Ex-Models.

Wie ist Ivana Trump gestorben? Gerichtsmediziner geben neue Hinweise.

Ivana Trump, die Ex-Frau des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, ist nach Angaben der Gerichtsmedizin infolge eines Unfalls gestorben.

Sie habe durch einen stumpfen Aufprall Verletzungen am Oberkörper erlitten, teilte das Büro des zuständigen Gerichtsmediziners in New York der Deutschen Presse-Agentur am Freitag (Ortszeit) mit. Weiter wollte sich das Büro zunächst nicht zu den Ermittlungen äußern.

Ivana Trump, die zwischen 1977 und 1992 mit Donald Trump verheiratet war und neben Ivanka und Donald Junior auch noch Sohn Eric mit ihm hatte, war am Donnerstag im Alter von 73 Jahren gestorben. Die New Yorker Polizei hatte Medienberichten zufolge auf einen Notruf reagiert und die leblose Frau in ihrem Haus nahe dem Central Park entdeckt. Sie sei in unmittelbarer Nähe einer Treppe gefunden worden, hieß es.

Vor dem Haus auf der noblen Upper East Side in Manhattan, in dem Ivana Trump bis zuletzt gelebt hatte, versammelten sich am Freitag Dutzende Schaulustige und Journalisten. Vor der Eingangstür lag ein Strauß pinkfarbener Blumen.


Bildnachweis: © Timo Jaakonaho/Lehtikuva/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Weihnachtstannen abholen lassen – alle Termine
Aktueller Hinweis

Sinnvolle Entsorgung der ausrangierten Christbäume

weiterlesen...
Neuer Bezirksschornsteinfeger für Rietberg
Wusstest du das?

Christian Schulte kehrt in Bezirk Rietberg I

weiterlesen...
Ein neuer Lebensabschnitt wartet auf Dich!
Job der Woche

Im Interview mit dem Auszubildenden der WIRUS Fenster GmbH & Co. KG

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schüsse in Nürnberg: Verdächtiger in Italien festgenommen
Aus aller Welt

Ein Mann tot, ein weiterer schwer verletzt: Mitten in Nürnberg sind am im Oktober auf offener Straße Schüsse gefallen. Der Tatverdächtige ist jetzt gefasst.

weiterlesen...
Ernie und Bert singen in der Elbphilharmonie
Aus aller Welt

Die «Sesamstraße» wird 50. Das muss gefeiert werden. Zum Beispiel mit einem Familienkonzert in der Elbphilharmonie. Ernie und Bert haben zusammen mit Kindern Lieder aus der Sesamstraße gesungen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schüsse in Nürnberg: Verdächtiger in Italien festgenommen
Aus aller Welt

Ein Mann tot, ein weiterer schwer verletzt: Mitten in Nürnberg sind am im Oktober auf offener Straße Schüsse gefallen. Der Tatverdächtige ist jetzt gefasst.

weiterlesen...
Ernie und Bert singen in der Elbphilharmonie
Aus aller Welt

Die «Sesamstraße» wird 50. Das muss gefeiert werden. Zum Beispiel mit einem Familienkonzert in der Elbphilharmonie. Ernie und Bert haben zusammen mit Kindern Lieder aus der Sesamstraße gesungen.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner