9. November 2022 / Good Vibes

Ministerin Ina Scharrenbach übergibt 1,5 Millionen

Landeszuschuss zum Neubau des Sportheims Neuenkirchen

Eine Ministerin, die einen Scheck in Millionenhöhe vorbeibringt – darüber würde sich wohl jede Kommune freuen. Bürgermeister Andreas Sunder hatte jetzt die Ehre, Ina Scharrenbach (CDU) begrüßen zu dürfen. Die nordrhein-westfälische Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung hat gemeinsam mit Landtagspräsident André Kuper einen Förderbescheid aus dem „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten im Jahr 2022“ übergeben. Mit 1,5 Millionen Euro bezuschusst das Land den Neubau eines Sportheims in Neuenkirchen. „Darüber freuen wir uns sehr. Diese Summe bedeutet auch eine Würdigung der Arbeit des TuS Westfalia Neuenkirchen“, sagte Bürgermeister Andreas Sunder. Ministerin Ina Scharrenbach betonte, das Förderprogramm sei mehrfach überzeichnet gewesen, das Interesse riesig. Kuper sagte: „Ich freue mich darüber, dass dieses für den Sport in Neuenkirchen so wichtige Projekt dank unserer Finanzmittel des Landes realisiert werden kann.“

Quelle & Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dugong-Kühe teils vom Aussterben bedroht
Aus aller Welt

Sie sollen einst die Vorlage für den Mythos der Meerjungfrau geliefert haben. Vor der Küste Ostafrikas könnten die Dugong-Seekühe jedoch bald unwiederbringlich verschwunden sein.

weiterlesen...
RKI: Viele Klinikeinweisungen wegen Atemwegsinfektionen
Aus aller Welt

Werte so hoch wie sonst bei schweren Grippewellen: Viele Menschen haben mit Atemwegserkrankungen zu kämpfen, manche müssen ins Krankenhaus. Bei Corona bleibt eine klare Trendumkehr aber erst einmal aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sabina-Katharina-Kinder schmücken Weihnachtsbaum
Good Vibes

Fuchsbau-Gruppe hat fleißig festliche Deko gebastelt

weiterlesen...
Rietberg bleibt ein anerkannter Erholungsort
Good Vibes

Auszeichnung nach Überprüfung erneut erhalten

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner