29. Dezember 2020 / Good Vibes

Wie feiern andere Länder Silvester?

Spannende Traditionen

Spannende Traditionen zum Jahreswechsel

Andere Länder, andere Sitten – das gilt auch für Silvester. Aber welche Traditionen haben unsere europäischen Nachbarn und Argentinien zum Jahreswechsel?

In Großbritannien ist das Feuerwerk nicht so verbreitet wie bei uns. 
An Silvester gibt es meist nur ein Feuerwerk - das findet am »London Eye« statt und wird auch im Fernsehen übertragen.

Eine Sache darf in Spanien nicht fehlen: Weintrauben! Zu jedem Glockenschlag um Mitternacht steckt sich ein Spanier eine Traube in den Mund. Das soll Glück bringen - verzählt man sich, so hat man Unglück.

Rote Unterwäsche ist ein Muss in Italien, denn diese bringt Erfolg und Glück für das neue Jahr. Und damit es auch keine Geldnot gibt, werden in Italien Schweinshaxe und Linsen zu Abend gegessen.

Die Franzosen lassen es eher ruhig angehen: Sie treffen sich häufig mit Freunden und Verwandten und essen sich kulinarisch in das neue Jahr. Dabei gibt es Champagner, Stopfleber oder Austern.

In Argentinien trifft man sich auch mit Freunden - aber schon am späten Nachmittag. Die Menschen dort reden und essen zusammen bis Mitternacht. Wenn es so weit ist, wird ein prächtiges Feuerwerk entzündet, das man ebenfalls gemeinsam genießt. Ab ca. 2 Uhr nachts gehen dann viele Menschen in die Klubs, um ausgiebig zu feiern.

Idee: ©
Bildquelle: ©

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel:

Vorsicht Abzocke!
Aktueller Hinweis

Angebliche Microsoft Mitarbeiter rufen Menschen im Kreis Gütersloh an

weiterlesen...
Aktuell keine Unterstützer-Gutscheine erhältlich
Aktueller Hinweis

Verkaufsstelle Touristikinformation ist geschlossen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

ANZEIGE – Premiumpartner