29. Oktober 2022 / Partner News

Caritas-Sozialstation Rietberg feiert 30-jähriges Jubiläum

Großes Dankeschön an die Mitarbeitenden für ihren unermüdlichen Einsatz

Ein besonderer Grund zu feiern: Die Caritas-Sozialstation in Rietberg ist stolze 30 Jahre alt geworden. Seit 1992 sind die Mitarbeitenden hier für  Menschen da, die zuhause Pflege und Unterstützung brauchen. Der runde Geburtstag wurde mit einem Empfang für die Mitarbeitenden gewürdigt. Bei einem gemütlichen Essen gab es viel Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und Erinnerungen auszutauschen. 

Caritas-Vorstand Matthias Timmermann, Regionalleiter Tobias Heinrich und  Pflegedienstleitung Monika Micheel lobten das große Engagement der Mitarbeitenden und das gute Gemeinschaftsgefühl und überreichten allen ein Geschenk als Dankeschön. „Ihre Arbeit kann man gar nicht genug wertschätzen“, sagte Matthias Timmermann. „Sie setzen sich unermüdlich für andere ein, sie haben im Laufe der Zeit so viele Menschen auf Früh- und Spättouren betreut. Auch das gute Miteinander im Team spürt man – das ist wunderbar.“ Zudem bedankte sich Matthias Timmermann bei der Stadt und der Kirche. „Wir als Caritas sind ein Teil der Kirche. Das soll und muss durch unsere Hilfen sichtbar und spürbar sein.“ 

Regionalleiter Tobias Heinrich und Pflegedienstleitung Monika Micheel skizzierten bei einem Bildervortrag die Entwicklung des Standortes. Sie erinnerten beispielsweise an die Änderungen durch die bundesweite Einführung der Pflegeversicherung 1995. Sie zeigten Bilder von Fortbildungen, Ausflügen mit Klientinnen und Klienten, Karnevalsfeiern und vielem mehr. 2010 wurde die erste Caritas-Seniorenwohngemeinschaft eröffnet. Die Nachfrage nach den Pflegeangeboten der Caritas wurde in Rietberg so groß, dass die Sozialstation im Jahr 2017 geteilt wurde. So entstand in Langenberg ein weiterer Caritas-Standort mit einer Sozialstation und Seniorenwohngemeinschaft sowie einer Tagespflege.

Der Vortrag illustrierte auch den großen Zusammenhalt des Teams, das im Laufe der Zeit immer mehr gewachsen ist und aktuell aus 88 hauptamtlichen Mitarbeitenden besteht. Einige von ihnen sind seit über 20 Jahre in der Caritas-Sozialstation Rietberg tätig. Das gilt auch für Monika Micheel, die seit der ersten Stunde im Leitungsteam dabei ist und das Angebot mit aufgebaut und geprägt hat. 

Bürgermeister Andreas Sunder, der ebenfalls zu Gast war, gratulierte herzlich: Die Pflege- und Unterstützungsangebote der Caritas seien wichtig für die Stadt Rietberg. „Wir sind froh, dass es sie hier gibt.“ Er bedankte sich für das große Engagement, mit dem das Team für die Seniorinnen und Senioren sowie für die Angehörigen da sei und wünschte der Einrichtung alles Gute für die nächsten Jahrzehnte. 

Die Klientinnen und Klienten haben zum Jubiläum eine kuschelige Caritas-Decke geschenkt bekommen. Die Mitarbeitenden berichteten, wie toll dieses Geschenk angekommen sei.

Damit geht das Jubiläumsjahr 2022 zu Ende: Gleich fünfmal gab es in diesem Jahr besondere Geburtstage in den Pflegeeinrichtungen des Caritasverbandes für den Kreis Gütersloh. An die schönen Feiern werden die Teilnehmenden noch lange denken. 

Internet: www.caritas-guetersloh.de

Bild: Caritas Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Impfstoff gegen Grippe und Corona wird in den USA geprüft
Aus aller Welt

Erst im November verkündeten Biontech/Pfizer den Beginn einer Phase-1-Studie eines Kombinationsimpfstoff gegen Grippe und Corona. Nun folgt für die beiden Unternehmen bereits der nächste Schritt.

weiterlesen...
Dugong-Kühe teils vom Aussterben bedroht
Aus aller Welt

Sie sollen einst die Vorlage für den Mythos der Meerjungfrau geliefert haben. Vor der Küste Ostafrikas könnten die Dugong-Seekühe jedoch bald unwiederbringlich verschwunden sein.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Lifting Behandlung mit Sofort-Effekt
Partner News

Bei unserer Partnerin Claudia Menke Kosmetik

weiterlesen...
Das neue Highlight Eures Arbeitsplatzes!
Partner News

Die FENIX NTM® Schreibtischplatte vereint Technik mit Ästhetik

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner