26. August 2021 / Sport

Von Rietberg bis Jagdschloss Holte

Startschuss am 29. August 2021

Grafschaftslauf 2021

Im letzten Jahr musste der Grafschaftslauf wegen Corona noch verschoben werden, an diesem Sonntag, 29.8., kann mit der stattfindenden Premiere nun endlich die Idee von Bürgermeister Hubert Erichlandwehr umgesetzt werden. Die Strecke verbindet historisch bedeutsame Orte der Grafschaft Rietberg aus dem 17. Jahrhundert, neben Start- und Zielort etwa das Haus Münte in Rietberg, die Pfarrkirche St. Maria Immaculata in Kaunitz und den Holter Wald. Über 29 Kilometer erstreckt sich der Landschaftslauf vom Startpunkt auf dem Gut Rietberg über Verl-Kaunitz bis zum Zieleinlauf am Jagdschloss Holte. Damit ist der Grafschaftslauf auch ein schönes Beispiel für die interkommunale Zusammenarbeit

Die Strecke kann als Einzellauf sowie als Dreierstaffel absolviert werden. Der erste Startschuss für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fällt am Gut Rietberg um 10 Uhr, dann jeweils im Halbstundenstakt bis zum finalen Start um 11:30 Uhr. Mit den ersten Zieleinläufen am Jagdschloss in Schloß Holte-Stukenbrock wird bereits kurz nach 11:30 Uhr gerechnet.

Detaillierte Informationen rund um den Lauf gibt es hier.

Quelle: ©Stadt Schloß Holte-Stukenbrock

Bild: ©Pixabay.com

Meistgelesene Artikel

Weiterer Patient offenbar von HIV geheilt
Aus aller Welt

Die Behandlung kommt nur für eine geringe Zahl der HIV-Erkrankten in Frage, dennoch ist es eine gute Nachricht: Eine Stammzelltransplantation hat bei einem Patienten in den USA zur Heilung geführt.

weiterlesen...
Verheerende Brände in Brandenburg und Sachsen
Aus aller Welt

Feuerwehren kämpfen in Brandenburg und Sachsen gegen Wald- und Flächenbrände. Die Lage ist dramatisch, die Flammen sind zum Teil außer Kontrolle. Und die Löscharbeiten könnten noch Wochen dauern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Klinik in Bremerhaven: Entwarnung nach Bombendrohung
Aus aller Welt

Per Anruf geht bei einer Klinik in Bremerhaven eine Bombendrohung ein. Für Rettungskräfte und Polizei läuft ein Großeinsatz an. Patienten müssen verlegt werden. Am Abend gibt die Polizei dann Entwarnung.

weiterlesen...
Entschärfung von Weltkriegsbombe in Berlin
Aus aller Welt

12.000 Menschen evakuiert: In der Bundeshauptstadt wird eine 500 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe entdeckt. An dem Blindgänger sind zwei Zünder, die vor Ort entfernt und anschließend gesprengt werden sollen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sportabzeichentag trotz warmen Wetters gut besucht
Sport

Stadtsportverband lud zum geselligen Beisammensein

weiterlesen...
Sportliches Training und geselliges Beisammensein
Sport

Sportabzeichentag am Mittwoch, 22. Juni

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner