13. April 2022 / Wissenswertes

Palmsonntag und Gründonnerstag

Was geschah an diesen Tagen?

Palmsonntag

Mit Palmsonntag beginnt die Karwoche. Damit ist er der Sonntag vor dem Osterfest. Im Neuen Testament steht geschrieben, dass Jesus Christus an diesem Tag auf einem Esel nach Jerusalem geritten ist und der Bevölkerung als Messias erschien. Die Bevölkerung breiteten ihre Kleider vor ihm aus, manche schnitten Zweige von den Palmen ab und streuten sie auf den Weg. 

Gründonnerstag

Gründonnerstag wird immer am Donnerstag vor Ostern gefeiert und ist der fünfte Tag der Karwoche. 
Der Gründonnerstag steht für das Abendmahl. Dieses feierte Jesus am Vorabend seines Todes mit seinen zwölf Jüngern. Warum dieser Tag Gründonnerstag heißt wurde bis heute nicht geklärt. Jedoch gibt es verschiedene Theorien.
Zurückfürbar könnte es zum Beispiel auf einem seit dem 14. Jahrhundert bekannten Brauch zurückgehen, welcher besagt, dass nach dem am Gründonnerstag - und somit in der Fastenzeit - besonders grünes Gemüse gegessen wird.
Eine andere mögliche Herkunft könnte aus der Herleitung aus dem Wort »greinen« kommen, was klagen oder weinen bedeutet. 

 Bildquelle: unsplash.com/Grant Whitty

Meistgelesene Artikel

Weiterer Patient offenbar von HIV geheilt
Aus aller Welt

Die Behandlung kommt nur für eine geringe Zahl der HIV-Erkrankten in Frage, dennoch ist es eine gute Nachricht: Eine Stammzelltransplantation hat bei einem Patienten in den USA zur Heilung geführt.

weiterlesen...
Verheerende Brände in Brandenburg und Sachsen
Aus aller Welt

Feuerwehren kämpfen in Brandenburg und Sachsen gegen Wald- und Flächenbrände. Die Lage ist dramatisch, die Flammen sind zum Teil außer Kontrolle. Und die Löscharbeiten könnten noch Wochen dauern.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Klinik in Bremerhaven: Entwarnung nach Bombendrohung
Aus aller Welt

Per Anruf geht bei einer Klinik in Bremerhaven eine Bombendrohung ein. Für Rettungskräfte und Polizei läuft ein Großeinsatz an. Patienten müssen verlegt werden. Am Abend gibt die Polizei dann Entwarnung.

weiterlesen...
Entschärfung von Weltkriegsbombe in Berlin
Aus aller Welt

12.000 Menschen evakuiert: In der Bundeshauptstadt wird eine 500 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe entdeckt. An dem Blindgänger sind zwei Zünder, die vor Ort entfernt und anschließend gesprengt werden sollen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

»Das Leid der Menschen war allgegenwärtig«
Wissenswertes

Rietberger Helfer für Einsatz nach Flutkatastrophe geehrt

weiterlesen...
Das Schadstoffmobil kommt!
Wissenswertes

In Bokel, Mastholte und Rietberg wird eingesammelt

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner