27. Dezember 2019 / Allgemeines

Ehepaar Stroop spendet jungen Baum für den Park

Schwarzpappel am Ufer des Obersees gepflanzt

Rietberg. Die neue Schwarzpappel im Forum Natur des Gartenschaupark Rietberg ist ein ganz besonderer Baum. Die Anpflanzung ist nämlich durch eine Spende ermöglicht worden. Das Rietberger Ehepaar Karl-Heinz und Maria Stroop hatte anlässlich ihres 80. Geburtstag diese Spende an den Gartenschaupark gemacht. „Wir sind dem Park schon immer sehr verbunden“, begründet Karl-Heinz Stroop das Geschenk. Gemeinsam mit Park-Geschäftsführer Peter Milsch, Parkmeister Helmut Kammermann und Mitarbeiter Markus Zurwiehe hat das Spenderehepaar jetzt selbst zum Spaten gegriffen, um den Baum am Ufer des Obersees in die Erde zu bringen.

Bildzeile:

Helmut Kammermann, Maria und Karl-Heinz Stroop, Markus Zurwiehe und Geschäftsführer Peter Milsch (von links) pflanzen gemeinsam eine neue Schwarzpappel. Foto: Gartenschaupark Rietberg

Quelle: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel:

Fördermittel zur Stärkung der Stadtteile
Allgemeines

Kleinprojekte von Vereinen oder Gruppen werden finanziell unterstützt

weiterlesen...
Vergünstigte Dauerkarten bis Ende Februar
Für die ganze Familie

Den Gartenschaupark für 21 Euro beliebig oft besuchen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Fördermittel zur Stärkung der Stadtteile
Allgemeines

Kleinprojekte von Vereinen oder Gruppen werden finanziell unterstützt

weiterlesen...
Stadtbibliothek - alle Medien automatisch verlängert
Allgemeines

Online-Ausleihe bei Onleihe OWL wird für alle Kunden freigeschaltet

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner