9. Juni 2022 / Aus aller Welt

Schwerer Unfall auf A14 bei Halle

Großeinsatz auf der A 14 bei Halle: Bei einem tragischen Unfall mit mehreren Fahrzeugen kommen drei Menschen ums Leben. Es gibt viele Verletzte.

Einsatzkräfte der Feuerwehr an der Unfallstelle auf der Autobahn 14 bei Halle.

Bei einem schweren Unfall auf der A14 bei Halle sind am drei Menschen ums Leben gekommen. Zudem gab es 18 Verletzte, wie die Polizei mitteilte.

Nach ersten Erkenntnissen war ein Auffahrunfall zwischen den Anschlussstellen Trotha und Tornau Ausgangspunkt für die Karambolage. Insgesamt seien zwei Autos und zwei Kleintransporter beteiligt gewesen. Die drei Toten saßen laut einer Polizeisprecherin alle in einem Pkw. In einem Kleintransporter sei eine Fußballmannschaft unterwegs gewesen.

Zur Identität der Verstorbenen und Verletzten konnten noch keine Angaben gemacht werden. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Bei dem Unfall seien mehrere Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt worden, hieß es. Zahlreiche Rettungskräfte, Feuerwehren und auch Rettungshubschrauber seien im Einsatz, hieß es. Die Autobahn Richtung Dresden sei seit 17.00 Uhr voll gesperrt.

Nach Polizeiangaben kam es außerdem auf der Anfahrt zum Unfallort am Riebeckplatz in Halle zu einem Unfall mit drei Leichtverletzten. Dort war ein Feuerwehrfahrzeug mit einem Pkw zusammengestoßen und umgekippt.


Bildnachweis: © Heiko Rebsch/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Verurteilter im Mädchenmordprozess will in Revision gehen
Aus aller Welt

Er soll die Spielplatz-Freundin seines Sohnes getötet, missbraucht und verstümmelt haben. Doch die Verurteilung zu lebenslanger Haft will der Straßenbauer nicht hinnehmen.

weiterlesen...
Mitarbeiter für den sozialen Dienst (m/w/d) gesucht!
Job der Woche

Das Haus St. Margareta sucht nach Deiner Hilfe

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Verurteilter im Mädchenmordprozess will in Revision gehen
Aus aller Welt

Er soll die Spielplatz-Freundin seines Sohnes getötet, missbraucht und verstümmelt haben. Doch die Verurteilung zu lebenslanger Haft will der Straßenbauer nicht hinnehmen.

weiterlesen...
Wiener Prozess um tote 13-Jährige wird zum Ende politisch
Aus aller Welt

Laut Anklage haben drei junge Männer einem Mädchen eine Überdosis Drogen verabreicht und sie vergewaltigt. Sie starb. Die Herkunft der Männer ist Thema bei Gericht.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner