9. November 2020 / Aktuell

Gedenken an die Opfer der Pogromnacht

Veranstaltungen rund um Novemberpogrome entfallen

Stolperstein in Rietberg

Am 9. November jähren sich die schrecklichen Novemberpogrome zum 82. Mal. Insbesondere, weil es 1938 auch in Rietberg beziehungsweise Neuenkirchen zu Verfolgung und Vertreibung kam, möchte die Stadt Rietberg in jedem Jahr zum Gedenktag des 9. November den antisemitischen Verbrechen im Nationalsozialismus mit einer besonderen Veranstaltung gedenken. Das hatte der Schul- und Sozialausschuss im Juni 2019 beschlossen. In diesem Jahr muss die Veranstaltung leider coronabedingt ausfallen.

Zur Gedenkveranstaltung sollte am 27. November Manfred Levy, der Leiter der Abteilung Bildung des Jüdischen Museums in Frankfurt, in Rietberg einen Vortrag halten. Levy, der auch Mitarbeiter der Bildungsabteilung des Zentralrats der Juden in Deutschland ist, wollte zu dem Thema „Jüdische Leben heute in Deutschland – Wirklichkeit und Konstruktion“ sprechen und zu Fragen wie „Wie groß sind die jüdischen Gemeinden und welches Brauchtum pflegen sie?“ Stellung nehmen. Leider muss diese Veranstaltung aufgrund der aktuellen Beschränkungen ausfallen. Jedoch ist geplant, den Vortrag nachzuholen, sobald dies möglich ist. Auch war eine Exkursion zur Wewelsburg in Planung, zur „Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933-1945“. Auch diese muss leider verschoben werden.

So ist in diesem Jahr der Pandemie nur ein stilles, individuelles Gedenken möglich.

Quelle und Foto: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Bewege gemeinsam mit Linnemann Tank Transporte aus Rheda-Wiedenbrück mehr
Job der Woche

Starte jetzt Deine Ausbildung in einem modernen Familienunternehmen

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr Details zu Angriff auf EM-Party in Wolmirstedt erwartet
Aus aller Welt

Ein 27-Jähriger attackiert mehrere Menschen in Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt. Ein Mensch stirbt, drei weitere werden auf einer privaten EM-Party verletzt. Heute will die Polizei Details bekanntgeben.

weiterlesen...
Experte fordert Skala für Weltraumwetter-Warnungen
Aus aller Welt

Sonnenstürme haben im Mai für Polarlichter gesorgt, aber auch Satelliten und GPS-Systeme gestört. Ein Experte warnt nun vor stärkeren Stürmen - und rät, die bestehenden Skalen zu überarbeiten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Heuernte startet richtig durch: 25 Rehkitze an einem Morgen gerettet
Aktuell

Am 6. Juni wurden ca. 97 Hektar auf 48 Wiesen vor Sonnenaufgang abgeflogen

weiterlesen...
Aktuell

Bei Valentine dreht sich alles um große Fahrzeuge

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner