15. März 2023 / Aktueller Hinweis

Kreis Gütersloh stellt Anzeige

Diebstahl von Bokeler Ortseingangsschildern

Mehrfach wurde in den vergangenen Wochen die Ortstafel Rietberg-Bokel an der Kreisstraße 7 (Zur Flammenmühle) gestohlen. Ersatz wurde am 1. März aufgestellt. Bereits bis zum 6. März war die Tafel schon wieder geklaut. Schaden für die Steuerzahlenden: Jedes Mal rund 360 Euro. „Das ist kein Kavaliersdelikt“, sagt Markus Schwarze aus der Abteilung Tiefbau beim Kreis. 

Wer ein Ortseingangsschild entwendet, mache sich unter Umständen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr strafbar. Schwarze: „Die Ortseingangstafel signalisiert ja, dass ab dort nur noch 50 Kilometer pro Stunde gefahren werden dürfen. Es könnten Unfälle passieren, weil jemand mangels Schild nicht erkennt, dass es sich um eine geschlossene Ortslage handelt.“ Meistens landen die Tafeln als schlechter Party-Gag in Kellern. Das kann jetzt teuer werden; der Kreis hat Anzeige erstattet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh (Telefon: 05241 869-0) oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Quelle & Bild: Kreis Gütersloh

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Stressabbau und Ruhepol? Kühe sind auch zum Kuscheln da
Aus aller Welt

Monty ist ein Ochse, um die 600 Kilo schwer und zum Kuscheln da. Seine Ruhe überträgt sich, schwärmt eine Familie, die ihm und anderen Rindern ganz nahe war.

weiterlesen...
Bär tapst an deutsch-österreichischer Grenze in Wildkamera
Aus aller Welt

Nur wenige Kilometer vom Allgäu entfernt ist ein Braunbär unterwegs. Behörden empfehlen, die markierten Wege nicht zu verlassen und Hunde an der Leine zu führen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner