22. November 2022 / Aktueller Hinweis

Sanierung der Johanneskapelle hat begonnen

Fundament wird freigelegt und ausgebessert

Rietbergs bedeutendstes Baudenkmal, die Johanneskapelle, ist seit längerem sanierungsbedürftig. Über die notwendige Sanierung wurde in den politischen Gremien mehrfach beraten. Letztlich hat die Politik rund 1 Million Euro für die Ausbesserung bereitgestellt. Jetzt haben die Sanierungsarbeiten begonnen. Eine Fachfirma hat das Fundament freigelegt. Es wird vom alten Sperrputz gesäubert, mit Altziegeln ausgebessert und dann mit einem Tonmaterial neu abgedichtet. Die Hauptarbeiten werden im kommenden Jahr ausgeführt. Dazu wird ein Schutzdach über der Kapelle errichtet, damit das Dach saniert und neu eingedeckt werden kann.

Quelle & Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Ausbilder mit Herz gesucht
Job der Woche

Die Pro Arbeit e. V. sucht leistungsstarke Unterstützung

weiterlesen...
Finde deinen Traumjob: Entdecke spannende Möglichkeiten in unserer Jobbörse!
Job der Woche

Starte jetzt durch und bringe deine Karriere auf das nächste Level!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Der «weiße Drache» fliegt: Esa-Mission «Earthcare» im All
Aus aller Welt

Knapp eine Stunde lang herrschte banges Warten: Klappt der Start, funktioniert die Energieversorgung - und «spricht» der Satellit? Seit Mittwoch läuft die nächste Mission der Esa im All.

weiterlesen...
Bergung von Opfern nach Erdrutsch extrem schwierig
Aus aller Welt

Nach der tödlichen Gerölllawine in Papua-Neuguinea ist völlig unklar, wie lange die Bergungsarbeiten dauern könnten. Denn laut Experten haben Erdrutsche eine ganz andere Dynamik als Erdbeben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

ANZEIGE – Premiumpartner