5. November 2018 / Allgemeines

Falsche Polizisten am Telefon - sehr viele Anrufe am Wochenende!

Großes Lob an aufmerksame Senioren

Falsche Polizisten am Telefon - sehr viele Anrufe am Wochenende!

Gütersloh (ots) - Kreis Gütersloh (FK) - In Gütersloh und Verl ist es am Wochenende, besonders am Sonntag (04.11.) zu einer immensen Anzahl von betrügerischen Anrufen falscher Polizisten gekommen.

Der Polizei Gütersloh sind nach momentanem Stand über 40 Fälle bekannt, in denen Betrüger versuchten, primär ältere Leute nach Wertsachen und Bargeld zu befragen. In allen Fällen gaben die mit ausländischem Akzent sprechenden Anrufer an, dass es soeben Festnahmen von Einbrechern gegeben habe. Diese Einbrecher haben in ihren Vernehmungen von bevorstehenden Einbrüchen in den Haushalten der Angerufenen berichtet.

Die Betrüger gaben vor, warnen zu wollen. Sie boten an, Bargeld in polizeiliche Verwahrung zu nehmen. Zudem geben sie Verhaltensempfehlungen, wie beispielsweise das Verschließen von Türen und das Herunterfahren von Jalousien.

Am Wochenende waren die Anrufer erfolglos. Alle Angerufenen beendeten entweder das Gespräch sofort, oder sagten den Anrufern, dass sie auf eine solche Masche nicht hereinfallen würden. Anschließend informierten sie die echte Polizei über den Polizeiruf 110.

In allen Fällen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wir möchten diese Anzahl von Anrufen abermals nutzen, um zu warnen: Machen Sie niemals am Telefon Angaben zu Wertsachen und Bargeld in der Wohnung. Falls Sie einen Anruf von der Polizei bekommen und Zweifel an der Echtheit haben, rufen Sie die Beamtin oder den Beamten zurück. Dafür haben wir Verständnis! Sprechen Sie über diese Betrugsmasche. So können noch mehr Menschen am Telefon handlungssicher sein und das Gespräch unterbrechen. Lassen Sie sich am Telefon nicht einschüchtern. Die Betrüger gehen in den Gesprächen sehr raffiniert vor, sie haben sich im Gegensatz zu Ihnen auf das Telefonat vorbereitet. Zudem gilt: Der Polizeiruf 110 ist rund um die Uhr erreichbar.

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...
Wandel beim Trinkgeld: Das «Stimmt so» stirbt aus
Aus aller Welt

Trinkgeld heißt heut lieber «Tip» und wird öfter bargeldlos abgewickelt: Wenn das Kartengerät dann Vorschläge macht, müssen Kundinnen und Kunden womöglich aktiv Nein sagen. Angenehm oder ärgerlich?

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fall Valeriia - Erleichterung nach Festnahme
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod einer Neunjährigen im sächsischen Döbeln hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Ermittler fassten einen Verdächtigen. Bei einer Gedenkveranstaltung zeigte sich nun tiefe Trauer.

weiterlesen...
Prinzessin Kate nimmt öffentliche Termine wieder auf
Aus aller Welt

Monatelang war Prinzessin Kate aus gesundheitlichen Gründen nicht zu sehen. Das ändert sich nun. Doch bis ihren üblichen Alltag wieder aufnimmt, dürfte es noch dauern

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der 1. Mai oder
Allgemeines

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner