5. November 2018 / Allgemeines

Falsche Polizisten am Telefon - sehr viele Anrufe am Wochenende!

Großes Lob an aufmerksame Senioren

Falsche Polizisten am Telefon - sehr viele Anrufe am Wochenende!

Gütersloh (ots) - Kreis Gütersloh (FK) - In Gütersloh und Verl ist es am Wochenende, besonders am Sonntag (04.11.) zu einer immensen Anzahl von betrügerischen Anrufen falscher Polizisten gekommen.

Der Polizei Gütersloh sind nach momentanem Stand über 40 Fälle bekannt, in denen Betrüger versuchten, primär ältere Leute nach Wertsachen und Bargeld zu befragen. In allen Fällen gaben die mit ausländischem Akzent sprechenden Anrufer an, dass es soeben Festnahmen von Einbrechern gegeben habe. Diese Einbrecher haben in ihren Vernehmungen von bevorstehenden Einbrüchen in den Haushalten der Angerufenen berichtet.

Die Betrüger gaben vor, warnen zu wollen. Sie boten an, Bargeld in polizeiliche Verwahrung zu nehmen. Zudem geben sie Verhaltensempfehlungen, wie beispielsweise das Verschließen von Türen und das Herunterfahren von Jalousien.

Am Wochenende waren die Anrufer erfolglos. Alle Angerufenen beendeten entweder das Gespräch sofort, oder sagten den Anrufern, dass sie auf eine solche Masche nicht hereinfallen würden. Anschließend informierten sie die echte Polizei über den Polizeiruf 110.

In allen Fällen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wir möchten diese Anzahl von Anrufen abermals nutzen, um zu warnen: Machen Sie niemals am Telefon Angaben zu Wertsachen und Bargeld in der Wohnung. Falls Sie einen Anruf von der Polizei bekommen und Zweifel an der Echtheit haben, rufen Sie die Beamtin oder den Beamten zurück. Dafür haben wir Verständnis! Sprechen Sie über diese Betrugsmasche. So können noch mehr Menschen am Telefon handlungssicher sein und das Gespräch unterbrechen. Lassen Sie sich am Telefon nicht einschüchtern. Die Betrüger gehen in den Gesprächen sehr raffiniert vor, sie haben sich im Gegensatz zu Ihnen auf das Telefonat vorbereitet. Zudem gilt: Der Polizeiruf 110 ist rund um die Uhr erreichbar.

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eindringliche Appelle beim Weltnaturgipfel in Kanada
Aus aller Welt

30 Prozent der Land- und Meeresflächen sollen bis 2030 unter Schutz gestellt werden. Das Ziel ist ambitioniert - UN-Chef Guterres warnt, die Menschheit werde zur «Massenvernichtungswaffe».

weiterlesen...
Bisher unbekannte Haiart vor Australien entdeckt
Aus aller Welt

So einen Hornhai haben die Forscher noch nicht gesehen: Für gewöhnlich hält sich die Art in flachen Gewässern auf. Doch dieses unbekannte gestreifte Exemplar lebt in den Tiefen des Ozeans.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner