30. Mai 2019 / Allgemeines

Hüpfburgenpark öffnet!

Gartenschaupark Rietberg wird zum Hüpfparadies

Springend Old MacDonalds Farm erobern
Gartenschaupark Rietberg wird zum Hüpfparadies

Rietberg. Die Qual der Wahl haben Kinder von Donnerstag, 30. Mai, bis Sonntag, 16. Juni, im Rietberger Gartenschaupark. Denn dann müssen sich die kleinen Besucher entscheiden, auf welcher der zahlreichen Hüpfburgen im Parkteil Nord sie zuerst springen wollen. Insgesamt steht eine Fläche von über 2000 Quadratmetern zur Verfügung, auf denen sich richtig ausgetobt werden kann. Zum Beispiel kann Old MacDonalds Farm erobert, ein Leuchtturm sowie ein Kletterberg erklommen werden. Wer mutig ist, stürzt sich die riesige Hahn-Rutsche hinab. Für Eltern heißt es dagegen: Nur Zugucken. Denn hüpfen dürfen nur Kinder bis 14 Jahren. Das große Hüpfvergnügen kostet keinen zusätzlichen Eintritt, sondern ist bereits im Eintrittspreis für den Gartenschaupark enthalten. Die Hüpfburgen können täglich von 10 bis 18 Uhr genutzt werden.
 
 
Bildzeile: Auf vielen verschiedenen Hüpfburgen können sich Kinder im Gartenschaupark austoben. Foto: Stadt Rietberg
 

Meistgelesene Artikel

Jakobiplatz ist „ein echter Platz der Mitte“
Stadt Rietberg

Fertigstellung der neuen Dorfmitte in Mastholte Rietberg-Mastholte. Mit einem Dankeschön- und Helferfest haben die...

weiterlesen...
Ehrenamtliche Energie bei der Euro 2024
Aktueller Hinweis

16.000 Volunteers engagieren sich dieses Jahr bei der EM

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schwerpunktkontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg
Polizeimeldung

Verkehr, Einsatz Schwerpunktkontrollen in Rheda-Wiedenbrück und Rietberg Polizeikräfte der Wache Rheda-Wiedenbrück...

weiterlesen...
Auto rast in Pariser Restaurant - Ein Toter und Verletzte
Aus aller Welt

In einem Pariser Restaurant sitzen Menschen gerade beim Abendessen, als ein Auto in die Außenterrasse kracht. Ein Mensch stirbt und es gibt Schwerverletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der 1. Mai oder
Allgemeines

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner