31. Januar 2020 / Allgemeines

Jan Holub spendet Baumanpflanzungen

Neue Eichen wachsen am Tiergartenweg

Rietberg. Entlang des Tiergartenweges hat die Stadt Rietberg sechs zusätzliche Eichen und zahlreiche Sträucher gepflanzt. Die Kosten dafür hat der heimische Unternehmer Jan Holub übernommen.

Jan Holub, Geschäftsführer der gleichnamigen Dachdeckerei und Zimmerei in Rietberg, war selbst auf die Stadt zugegangen. „Ich denke, es sollten insgesamt mehr Bäume gepflanzt werden. Und ich will gern meinen Beitrag dazu leisten.“ Da passte es ganz gut, dass die Stadtverwaltung ohnehin eine Aufforstung am Tiergartenweg geplant hatte, ganz in der Nähe der Holub Holzbau und Bedachungen GmbH. Auf der Westseite wachsen schon allerhand Eichen, nun folgten weitere Anpflanzungen auf der anderen Straßenseite, entlang der vor einem Jahr neu angelegten Hundewiese. Auch in der Wiese selbst sind etwa 110 heimische Sträucher gepflanzt worden – von Haselnuss über Holunder bis zu Weißdorn und Heckenröschen. „Wir bemühen uns, immer, wenn irgendwo Bäume entfernt werden müssen, im Stadtgebiet in mindestens gleicher Zahl Ersatz zu schaffen“, erklärt Heike Bennink, Leiterin der Abteilung Öffentliches Grün bei der Stadtverwaltung.

Ein großes Dankeschön sagte Andreas Sunder dem heimischen Unternehmer. „Das ist nicht selbstverständlich, dass sich jemand freiwillig meldet und das hat auch eine schöne Vorbildfunktion“, so der Bürgermeister.

Quelle: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Familie mit Messer attackiert - Polizei schießt auf Vater
Aus aller Welt

Ein getrennt von Frau und Kindern lebender Vater dringt mit einem Messer ins Wohnhaus seiner Familie ein und verletzt diese. Die herbeigerufene Polizei schießt den Mann an.

weiterlesen...
Studie zum Omikron-Ursprung: Entwicklung wurde übersehen
Aus aller Welt

Anfang November 2021 wurde in Südafrika erstmals die Corona-Variante B.1.1.529 nachgewiesen. Doch ein Forscher-Team der Charité weist nach: Omikron-Vorläufer gab es in Afrika schon deutlich früher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner