24. Mai 2018 / Allgemeines

Naturkunsttag im Rhedaer Forst

Der Wald als Erlebnis

Naturkunsttag im Rhedaer Forst

Birthe Stumpenhausen begreift künstlerische Arbeit als etwas Heilsames. Da liegt ein Angebot mit dem VKM – Für Menschen mit Förderbedarf nah.
Die Künstlerin und der Verein laden alle Kinder zwischen sieben und 14 Jahren zum Naturkunsttag in den Rhedaer Forst ein. Sie können am Freitag, 15. Juni, von 15 bis 18 Uhr nach Herzenslust aus Naturmaterialien gestalten: Äste, Blüten, Blätter, Moos und vieles mehr appellieren an die Kreativität der Teilnehmer. So können einzigartige Kunstwerke entstehen, die zum Großteil im Wald verbleiben werden. Birthe Stumpenhausen ist im Kreis Gütersloh durch zahlreiche Ausstellungen bekannt. Sie hat bereits mehrfach Kurse für Menschen mit Behinderung geleitet und ist deshalb prädestiniert für dieses Angebot, das sich ausdrücklich an alle Interessierten richtet, ob mit oder ohne Behinderung. Pro Teilnehmer wird eine Gebühr von 25 Euro erhoben, bei besonderem Betreuungsbedarf auch mehr. Anmeldung unter 0 52 44 40 47 64-80 oder an info@vkmgt.de.

Meistgelesene Artikel

Neueste Artikel

Sieg der Filmheldinnen beim Festival in Cannes
Aus aller Welt

«Anora» von Sean Baker hat die Goldene Palme in Cannes gewonnen. Es ist nicht der einzige Gewinnerfilm des Festivals, in dem sich Frauen zur Wehr setzen.

weiterlesen...
Polizei fahndet nach vermisstem Achtjährigen aus Hagen
Aus aller Welt

Zuletzt wurde der Junge auf einem Spielplatz in Hagen gesehen. Die Polizei bittet um Hinweise.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der 1. Mai oder
Allgemeines

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner