21. September 2018 / Allgemeines

Zeugen gesucht! - Frau landet im Graben und verletzt sich leicht

Mastholterin versuchte noch auszuweichen.

Zeugen gesucht! - Frau landet im Graben und verletzt sich leicht

Gütersloh (ots) - Gütersloh (JF) - Am Donnerstagmorgen (20.09., 08.25 Uhr) befuhr eine 35-jährige Frau aus Mastholte mit ihrem Renault C 06 den Brockweg in Fahrtrichtung Gütersloh.

In Höhe der Hausnummer 256 bog eine bislang unbekannte Frau mit einem silbernen Kleinwagen aus der Grundstückseinfahrt nach links auf den Brockweg. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, versuchte die 35-jährige Mastholterin über den Grünstreifen auszuweichen und landete mit ihrem Renault im Graben. Dabei verletzte sie sich leicht.

Die bislang unbekannte Fahrerin des silbernen Kleinwagens hielt nach ca. 100 Metern an, setzte ihre Fahrt in Richtung Gütersloh aber fort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der unfallflüchtigen Fahrerin eines silbernen Kleinwagens machen? Wer hat den Unfall beobachtet?

Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Lok fährt in Gleis-Baustelle bei Halle - ein Toter
Aus aller Welt

Eine Lok fährt in eine Baustelle. Sicherungsposten und Gleisarbeiter werden erfasst. Ein Mann wird getötet. Die Suche nach den Ursachen läuft.

weiterlesen...
Verurteilter im Mädchenmordprozess will in Revision gehen
Aus aller Welt

Er soll die Spielplatz-Freundin seines Sohnes getötet, missbraucht und verstümmelt haben. Doch die Verurteilung zu lebenslanger Haft will der Straßenbauer nicht hinnehmen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner