3. August 2021 / Aus aller Welt

19-Jähriger gewinnt Design-Wettbewerb für Queen-Jubiläum

Eine weiße, stilisierte Krone, die schnörkelige Zahl 70 und ein royales Purpur überzeugten den Palast: Student Edward Roberts hat das offizielle Emblem zum 70. Thronjubiläum der Queen entworfen.

Edward Roberts hält sein Logo zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. im nächsten Jahr hoch. Bei einem Wettbewerb für junge Designer hat man den Entwurf des 19-jährigen Roberts au...

Das Logo für die Feierlichkeiten zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. (95) im kommenden Jahr steht fest. In einem Wettbewerb für junge Designer wurde der Entwurf des Studenten Edward Roberts (19) ausgewählt, wie der Palast mitteilte.

Er zeigt eine weiße, stilisierte Krone, in der die Zahl 70 schnörkelig eingearbeitet ist, auf einem runden Hintergrund, der an ein königliches Siegel erinnert und in royalem Purpur gehalten ist. Er habe die Krone mit einer durchgehenden Linie gestaltet, um die andauernde Herrschaft der Königin darzustellen», sagte Edwards, der Grafik- und Kommunikationsdesign an der Universität Leeds studiert.

Der Palast hatte einen Wettbewerb für 13- bis 25-Jährige ausgerufen, um ein Emblem zu erstellen, das der «Smartphone-Generation» gerecht werde und gefalle. Die Auswahl trafen schließlich führende Kunstexperten des Landes sowie ein Vertreter des Palasts. «Dieses klare Grafikdesign nimmt uns mit auf eine einfache Linienreise, um die Krone und die Zahl 70 zu kreieren und den kontinuierlichen Faden der 70-jährigen Herrschaft Ihrer Majestät der Königin wunderschön einzufangen», lobte Jurymitglied Paul Thompson, Vizekanzler der Londoner Kunsthochschule Royal College of Art.

Gewinner Edwards darf nun im kommenden Jahr als Gast an den Feiern teilnehmen. Eigens zum sogenannten Platin-Jubiläum plant das Vereinigte Königreich vom 2. bis 5. Juni 2022 ein viertägiges Fest der Monarchie, es gibt sogar für alle Briten einen freien Tag extra. Geplant sind eine große Militärparade, ein Gottesdienst, ein Konzert mit Weltstars sowie ein Pferderennen - denn die Königin gilt als Pferdenärrin.


Bildnachweis: © Jacob King/PA Wire/dpa
Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Massenpanik in Seoul - Mehr als 150 Tote
Aus aller Welt

Samstagnacht in einem Ausgehviertel der südkoreanischen Hauptstadt: Halloween-Feiern münden wegen einer Massenpanik in einer beispiellosen Katastrophe. Und die Zahl der Toten könnte noch steigen.

weiterlesen...
Weihnachtsbaum am Rockefeller Center in New York angekommen
Aus aller Welt

Für die New Yorker ist es eine wichtige Tradition: Vor dem Rockefeller Center wird wie jedes Jahr ein Weihnachtsbaum leuchten. nun ist das gute Stück angeliefert worden.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Keine heiße Spur nach Golddiebstahl in Manching
Aus aller Welt

Aus einem Museum im oberbayerischen Manching wird ein Goldschatz im Millionenwert gestohlen. Die Täter gingen offenbar hoch professionell vor - und von ihnen fehlt weiter jede Spur.

weiterlesen...
Fast die Hälfte von Spanien auch im Herbst von Dürre bedroht
Aus aller Welt

In weiten Teilen Spaniens regnet es auch im Herbst kaum. Das sorgt für einen Wasernotstand. Besonders in Sevilla und im Großraum Barcelona ist die Situation zunehmend kritisch.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Keine heiße Spur nach Golddiebstahl in Manching
Aus aller Welt

Aus einem Museum im oberbayerischen Manching wird ein Goldschatz im Millionenwert gestohlen. Die Täter gingen offenbar hoch professionell vor - und von ihnen fehlt weiter jede Spur.

weiterlesen...
Fast die Hälfte von Spanien auch im Herbst von Dürre bedroht
Aus aller Welt

In weiten Teilen Spaniens regnet es auch im Herbst kaum. Das sorgt für einen Wasernotstand. Besonders in Sevilla und im Großraum Barcelona ist die Situation zunehmend kritisch.

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner