6. Dezember 2021 / Baustellen und Sperrungen

Impfaktion am verkaufsoffenen Sonntag

Kreis verabreicht schützenden Piks im Verwaltungsgebäude

Der Kreis Gütersloh bietet eine weitere Impfaktion im Historischen Rietberger Stadtkern an. Jeder, der sich den schützenden Piks holen möchte, sollte sich den Sonntag, 12. Dezember, vormerken. Eine vorherige Terminabsprache ist nicht notwendig.

Am 12. Dezember öffnen die Geschäfte an der Rathausstraße nachmittags ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag, auch der Rietberger Adventsmarkt ist an diesem Tag noch in vollem Gange. Parallel dazu läuft in der Zeit von 11 bis 15 Uhr die Impfaktion des Kreises. Im Verwaltungsgebäude Rathausstraße 36 werden die Vaccine von Biontech/Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson verimpft. Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen sind möglich, wobei letztere bei Über-30-Jährigen vorwiegend mit dem Impfstoff von Moderna vorgenommen werden. Zwischen der Zweit- und der Auffrischungsimpfung, der sogenannten Booster-Impfung, müssen mindestens 5 Monate liegen. Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird nicht an Frauen unter 40 verimpft.

Geimpft werden können Interessierte ab 16 Jahren, Kinderimpfungen werden nicht angeboten. Wer sich den Piks abholen möchte, sollte seinen Personalausweis und im Idealfall auch die elektronische Gesundheitskarte sowie den Impfpass mitbringen.

Quelle & Bild: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Dein Beruf ist Deine Leidenschaft?
Job der Woche

Dann sucht die Zahnarztpraxis Marina Haupt Dich!

weiterlesen...
Ruhe finden mit Beratungen und Kursen
Good Vibes

Neu auf der Rietberg-App: Freiraum, für eine gesunde Balance

weiterlesen...
An die Stöcker, fertig und Eisstockschießen!
In Rietberg entdeckt

Die winterliche Atmosphäre im Gartenschaupark genießen

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Harmloses Omikron? Wie kritisch die Infektion ist
Aus aller Welt

Omikron lässt viele Warnmeldungen auf dem Handy aufleuchten und Tests anschlagen. Daten zeigen, dass schwere Verläufe seltener sind als bei Delta. Wie gefährlich ist die Infektion für den Einzelnen?

weiterlesen...
Inzidenz überschreitet erstmals Schwelle von 800
Aus aller Welt

Die Inzidenz steigt in Deutschland weiter und hat nun erstmals einen Wert von über 800 erreicht. Experten rechnen mit immer mehr Fällen, die nicht erfasst werden können.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Hier wird das Regenwasser gesammelt
Baustellen und Sperrungen

Umfangreiche Baumaßnahme in Mastholte

weiterlesen...
Nahwärmenetz-Arbeiten am Parkplatz ZOB bald beendet
Baustellen und Sperrungen

Auch die Straße Am Seeufer wird wieder freigegeben

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner