5. Juni 2024 / Gartenschaupark Rietberg

Neue Schaukeln bringen die Kids in Schwung

Gartenschaupark freut sich über eine weitere Attraktion Rietberg. Schaukeln sorgt für Entspannung, schult den...

von Stadt Rietberg

Gartenschaupark freut sich über eine weitere Attraktion

Rietberg. Schaukeln sorgt für Entspannung, schult den Gleichgewichtssinn und das Körperbewusstsein. Vor allem aber macht das Schaukeln einfach nur Spaß. Und diesen Spaß können die Kids, die den Gartenschaupark besuchen, jetzt wieder vermehrt erleben. Denn im Parkteil Nord sind neue Schaukeln aufgebaut worden.

Im sogenannten „Blauen Spielzimmer“ gleich hinter dem Eingang Stennerlandstraße mussten vor Kurzem zwei Schaukeln mit insgesamt vier Sitzen abgebaut werden, weil die Holzgestelle in die Jahre gekommen waren. Direkt im Anschluss aber wurde nicht nur Ersatz geschaffen, sondern noch eine neue Attraktion aufgebaut: Neben vier neuen Schaukeln wurde auch noch ein Pendelkarussell errichtet, auf dem zwei Kinder einander gegenüber Platz nehmen können. Das Karussell rotiert um den Mittelpfeiler und sorgt dafür, dass die Jungen und Mädchen so richtig in Schwung kommen. Gut festhalten, lautet hier die Devise. Wer trotzdem fällt, landet aber natürlich im weichen Sand.

Möglich gemacht wurde die Neuanschaffung mit Hilfe dreier Unternehmen: Die Volksbank Delbrück-Rietberg, das Rietberger Metallverarbeitungsunternehmen Upmann und Epic Effects aus Duisburg, deren Team für das Feuerwerk bei Friedas Tanztee und dem Rietberger Himmelsleuchten verantwortlich zeichnet, haben die Spielgeräte finanziert. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der drei Unternehmen. Mit ihrer Hilfe konnten wir die alten Schaukeln nicht nur ersetzen, sondern mit dem Pendelkarussell auch noch ein neues Angebot schaffen, von dem die Kids hoffentlich richtig begeistert sind“, freut sich Gartenschaupark-Geschäftsführer Johannes Wiethoff. Am Samstag, 8. Juni, sollen die Betonfundamente so weit getrocknet sein, dass die Geräte erstmals benutzt werden können.

Die neue Vierer-Schaukel erhält zwei normale Sitze und zwei Kleinkindersitze. Im „Blauen Spielzimmer“ vorhanden sind außerdem eine Nestschaukel und eine Doppelschaukel. Diese sollen mittelfristig ebenfalls ersetzt werden. Johannes Wiethoff: „Wir arbeiten daran, unseren Park weiterhin zu modernisieren und attraktiv zu halten. Nach dem neuen Hüpfkissen im Parkteil Mitte und den neuen Bollerwagen ist dies in diesem Jahr schon die dritte Maßnahme, die wir umsetzen können. Und es wird hoffentlich nicht die letzte bleiben.“

Quelle: Gartenschaupark Rietberg - hier Original öffnen (www.gartenschaupark-rietberg.de)
Bildnachweis/Bildinformationen: Park-Geschäftsführer Johannes Wiethoff (links) und Pascal Forsten von der Firma Epic Effects haben fürs Foto schon einmal auf dem neuen Pendelkarussell Platz genommen. In Betrieb geht das Spielgerät aber erst am kommenden Wochenende, bis dahin muss der Beton noch aushärten. Melanie Krähenhorst von der Volksbank Delbrück-Rietberg und Matthias Upmann vom heimischen Metallverarbeitungsunternehmen (vorne) freuen sich, dass die neuen Spielgeräte mit ihrer Unterstützung angeschafft werden konnten. Parkmeister Helmut Kammermann (hinten) und sein Team haben sich um den Aufbau gekümmert. Foto: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Bewege gemeinsam mit Linnemann Tank Transporte aus Rheda-Wiedenbrück mehr
Job der Woche

Starte jetzt Deine Ausbildung in einem modernen Familienunternehmen

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr Details zu Angriff auf EM-Party in Wolmirstedt erwartet
Aus aller Welt

Ein 27-Jähriger attackiert mehrere Menschen in Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt. Ein Mensch stirbt, drei weitere werden auf einer privaten EM-Party verletzt. Heute will die Polizei Details bekanntgeben.

weiterlesen...
Experte fordert Skala für Weltraumwetter-Warnungen
Aus aller Welt

Sonnenstürme haben im Mai für Polarlichter gesorgt, aber auch Satelliten und GPS-Systeme gestört. Ein Experte warnt nun vor stärkeren Stürmen - und rät, die bestehenden Skalen zu überarbeiten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Geocaching: moderne Schnitzeljagd im Park
Gartenschaupark Rietberg

Luca Spratte (12) installiert zehn Verstecke zur Schatzsuche Rietberg. Früher war eine Schnitzeljagd ein Geländespiel,...

weiterlesen...
Frieda-Familie fiebert Festival entgegen
Gartenschaupark Rietberg

Orga-Team freut sich über Unterstützung vieler Sponsoren Rietberg. Frieda-Freunde zählen schon die Tage. Nur noch ein...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner