24. Oktober 2019 / Polizeimeldung

Verkehrsunfall mit fünf Verletzten auf der Vennstraße

Zusammenstoß beim Abbiegevorgang

Rietberg (VT) - Am Mittwoch, 23.10.2019, um 20:00 Uhr, befuhr ein 29jähriger Mann aus Rietberg mit seinem Pkw Mitsubishi die Vennstraße aus Richtung Flurstraße kommend. Im Fahrzeug befanden sich außerdem seine 23jährige Frau und ein 6jähriges Mädchen sowie ein 5jähriger Junge. Der 29jährige fuhr nach rechts auf die Westenholzer Straße auf und beabsichtigte nach wenigen Metern dem weiteren Verlauf der Vennstraße nach links zu folgen. Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw, VW Tiguan, der von einer 44jährigen Frau aus Rietberg gefahren wurde. Diese befuhr die Westenholzer Straße aus Richtung Lippstädter Straße kommend in Richtung Westenholz. Der Tiguan kam in einer angrenzenden Grundstückmauer zum Stillstand. Bei dem Unfall wurden alle fünf Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Sie wurden vor Ort notärztlich versorgt. Der Mitsubishi wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 30000 Euro. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 22.00 Uhr komplett gesperrt.

Meistgelesene Artikel

Maurer Meister und Bauleiter (m/w) mit Erfahrung gesucht
Für die Karriere

Das BauTeam Lang freut sich auf Deine Bewerbung!

weiterlesen...
Unfallflucht nach Fahrradunfall in Rietberg
Polizeimeldung

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen

weiterlesen...
»Rettungsschirm«: Corona-Hilfe für Vereine
Allgemeines

Stadtrat stellt 300.000 Euro bereit

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Camping Pods im Park werden wieder vermietet
Allgemeines

Eingeschränkte Nutzung aus Corona-Schutzgründen

weiterlesen...
Bürgermeistersprechstunde am Mittwoch, den 3. Juni
Rathaus

Informationen zur Terminabsprache

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Pedelec-Fahrerin stürzt in Varensell
Polizeimeldung

64-Jährige verletzt sich schwer

weiterlesen...