30. November 2023 / Stadt Rietberg

Geschichte der Wewelsburg erkundet

Gedenkfahrt des Stadtarchivs wurde gut angenommen Rietberg. »Ideologie und Terror der SS« ist die Dauerausstellung in...

von Stadt Rietberg

Gedenkfahrt des Stadtarchivs wurde gut angenommen

Rietberg. »Ideologie und Terror der SS« ist die Dauerausstellung in der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg überschrieben. Sie stand im Mittelpunkt des Besuchs einer Gruppe aus Rietberg – zu dieser Fahrt hatte das Team des Stadtarchivs anlässlich der Erinnerung an die November-Pogrome von 1938 eingeladen. Für alle 45 Plätze hatten sich schnell ausreichend Interessenten gefunden, die Einblicke in die lokale Geschichte der SS in Wewelsburg und des hiesigen Konzentrationslagers bekommen wollten. Beeindruckend war die Führung durch die historischen Räume im ehemaligen SS-Wachgebäude und im Nordturm; auch die Gruft gehörte zum Besichtigungsprogramm der Rietberger Gäste.

Quelle: Stadt Rietberg - hier Original öffnen (www.rietberg.de)
Bildnachweis/Bildinformationen: Interessiert verfolgten die Rietbergerinnen und Rietberger die mehr als zweistündige Führung durch die Ausstellung »Ideologie und Terror der SS« in der Wewelsburg. Foto: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Mondlandung: Hoffen auf zweites Leben für «Odysseus»
Aus aller Welt

Seit der ersten kommerziellen Mondlandung vor rund einer Woche schickt «Odysseus» Daten zur Erde, allerdings sind wohl bald die Batterien leer. Die Ingenieure hoffen nun auf eine zweite Chance.

weiterlesen...
Lawine in Südtirol: Deutscher Tourengänger getötet
Aus aller Welt

Viel Neuschnee in Südtirol - das bedeutet: Lawinengefahr. In über 2000 Meter Höhe wird nun eine Gruppe von Tourengängern verschüttet. Ein Mann ist tot, zwei weitere Deutsche schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ein Ausrufezeichen für die Demokratie
Stadt Rietberg

Mehr als 2000 gehen in Rietberg für Toleranz auf die Straße Rietberg. Mehr als 2000 Rietbergerinnen und Rietberger...

weiterlesen...
Stadt Rietberg lädt zum Müllsammeln ein
Stadt Rietberg

Gemeinschaftliche Aufräumaktion am 22. und 23. März Rietberg. Jetzt wird aufgeräumt! Am Freitag und Samstag, 22. und...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner