30. November 2023 / Stadt Rietberg

Wela-Suppen und Brühen gibt’s nun jede Woche

Neuer Verkaufsstand auf dem Rietberger Wochenmarkt Rietberg. Der Rietberger Wochenmarkt bekommt Zuwachs. Ab sofort...

von Stadt Rietberg

Neuer Verkaufsstand auf dem Rietberger Wochenmarkt

Rietberg. Der Rietberger Wochenmarkt bekommt Zuwachs. Ab sofort gehört jeden Freitag ein Verkaufsstand mit Wela-Suppen und Brühen zum Händlerangebot auf der Mehrzweckfläche an der südlichen Rathausstraße.

Seit mehr als 90 Jahren produziert Wela ein bunt gefächertes Sortiment mit Brühen, Suppen, Soßen, Würzmitteln und Desserts. „Persönlich beraten schmeckt immer am besten“, lautet das Motto von Wela. Nach Herstellerangaben werden die Produkte aus sorgfältig ausgewählten und hochwertigen Rohstoffen hergestellt. Moderne Rezepturen und traditionell überlieferte Rezepte bilden die Basis für die ausgewogene Produktpalette. Wela steht auch für Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, denn die Verpackungen aus Glas können zum Aufbewahren weiterverwendet werden. 

Der Rietberger Wochenmarkt findet jeden Freitag von 14 bis 18 Uhr auf dem Mehrzweckplatz neben der Südtorschule an der südlichen Rathausstraße statt.

Quelle: Stadt Rietberg - hier Original öffnen (www.rietberg.de)
Bildnachweis/Bildinformationen: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Die Johannes Lübbering GmbH ist auf der Suche nach Dir!
Job der Woche

Starte Deine Karriere in Herzebrock Clarholz

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Mondlandung: Hoffen auf zweites Leben für «Odysseus»
Aus aller Welt

Seit der ersten kommerziellen Mondlandung vor rund einer Woche schickt «Odysseus» Daten zur Erde, allerdings sind wohl bald die Batterien leer. Die Ingenieure hoffen nun auf eine zweite Chance.

weiterlesen...
Lawine in Südtirol: Deutscher Tourengänger getötet
Aus aller Welt

Viel Neuschnee in Südtirol - das bedeutet: Lawinengefahr. In über 2000 Meter Höhe wird nun eine Gruppe von Tourengängern verschüttet. Ein Mann ist tot, zwei weitere Deutsche schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ein Ausrufezeichen für die Demokratie
Stadt Rietberg

Mehr als 2000 gehen in Rietberg für Toleranz auf die Straße Rietberg. Mehr als 2000 Rietbergerinnen und Rietberger...

weiterlesen...
Stadt Rietberg lädt zum Müllsammeln ein
Stadt Rietberg

Gemeinschaftliche Aufräumaktion am 22. und 23. März Rietberg. Jetzt wird aufgeräumt! Am Freitag und Samstag, 22. und...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner