5. März 2019 / Allgemeines

Lange Straße vorübergehend gesperrt

Schmutz- und Regenwasserkanäle werden erneuert

Rietberg-Neuenkirchen. Im Stadtteil Neuenkirchen laufen bereits die vorbereitenden Arbeiten zur Kanalsanierung und zum Ausbau der Straßen Am Markt und Glockenbrink. Die eigentlichen Kanalarbeiten beginnen nun von Westen aus, so dass ab Mittwoch, 6. März, der Einmündungsbereich der Straße Am Markt auf die Lange Straße gesperrt werden muss. Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis Freitag, 15. März. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Von dem Kreisverkehr (Lange Straße/Platzstraße/Druffeler Straße) aus Rietberg kommend ist die Anfahrt bis zur Becker-Baustoffe GmbH & Co. KG weiterhin möglich. 

In den Straßen Am Markt und Glockenbrink müssen der Schmutzwasserkanal teilweise erneuert und die Schachtbauwerke modernisiert werden. Aus der Neuberechnung der Regenwasserkanäle in diesen Straßen ergeben sich größere Durchmesser, so dass die Kanäle ganz neu erstellt werden müssen. Im Anschluss sollen dann die Straßen selbst neu hergestellt werden. Die gesamten Arbeiten können sich bis zum Sommer 2020 hinziehen. Immerhin müssen unter anderem 1500 Kubikmeter Boden abgetragen, 2,1 Kilometer Betonbordsteine und 47 Straßenabläufe einschließlich Anschlussleitungen neu gesetzt werden. 4200 Quadratmeter Fläche wird neu gepflastert. Auf das Schützenfest, das im Juli auf dem Marktplatz direkt an der Baustelle stattfindet, soll bei den Bauarbeiten Rücksicht genommen werden. Für sämtliche Arbeiten hat die Stadt Rietberg ein Budget von 1,56 Millionen Euro eingeplant. 

Zur Erinnerung: Da es sich beim Bau der Straße um den erstmaligen Straßenendausbau handelt, ist die Stadt verpflichtet, die Anwohner anteilig an den Kosten zu beteiligen. Weil die Erhebung von Straßenbaubeiträgen jedoch aktuell landesweit diskutiert wird, hatte der Rat der Stadt Rietberg im vergangenen Dezember beschlossen, erstmalig auf die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen solange zu verzichten, wie keine Verjährung von Ausbaubeiträgen eintritt. Also bis 2024. So soll die allgemeine Entwicklung des Themas beobachtet und abgewartet werden.

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...
Wandel beim Trinkgeld: Das «Stimmt so» stirbt aus
Aus aller Welt

Trinkgeld heißt heut lieber «Tip» und wird öfter bargeldlos abgewickelt: Wenn das Kartengerät dann Vorschläge macht, müssen Kundinnen und Kunden womöglich aktiv Nein sagen. Angenehm oder ärgerlich?

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Problemkrokodil» in Australien gefangen und verspeist
Aus aller Welt

Vom Angreifer zum Festessen: Über Monate lauert ein Krokodil Einwohnern einer australischen Aborigine-Gemeinde auf. Bis sich die Menschen wehren.

weiterlesen...
Polizei sucht nach Valeriias Mörder
Aus aller Welt

Nach dem Tod der neunjährigen Valeriia im Wald bei Döbeln sind viele Menschen erschüttert. Wer tut einem Kind so etwas an? Die Mordkommission sucht nach einem Täter - offensichtlich auch im Ausland.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der 1. Mai oder
Allgemeines

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner