3. Dezember 2018 / Allgemeines

Michael Grunert und Leptophonics „Heimat“ – Annäherung an ein Gefühl

Am 05.12. im Heimathaus

Michael Grunert und Leptophonics „Heimat“ – Annäherung an ein Gefühl

Seit dem berühmten Satz von Angela Merkel „Wir schaffen das!“ ist der Umgang mit derAufnahme oder auch der Abweisung von flüchtenden Menschen zu einem der vorrangigen Themen geworden. Dies führt zu einer neuen Art der Auseinandersetzung mit der eigenen Heimat und der vieler anderer unterschiedlicher Kulturen. Die einenwollen ihre „Heimat“ schützen, fühlen sich bedroht und andere suchen einen Ort, an dem ein Leben ohne Not weiter gehen kann.

Das Bielefelder Saxophonduo Leptophonics und der Schauspieler Michael Grunert haben eine Performance entwickelt, in der sie sich musikalisch und theatralisch mit verschiedenen Aspekten des Heimatbegriffs auseinandersetzen.
In dieser Performance geht es um die Fragen, die diese gesellschaftliche Herausforderung aufwirft: Wo gehöre ich hin? Wo bin ich zuhause? Wo ist meine Heimat? Oder passt dieser Begriff heute für viele nicht mehr?

Musikalisch bewegen sich die Musiker in einem spannungsreichen Klangraum, in dem Verwirrung und Spannung zwischen romantischen Gefühlen, Angst und Verzweiflung, Wut, Sehnsucht oder auch Euphorie und Erleichterung Ausdruck finden.
Die szenischen Beiträge des Schauspielers sind inspiriert von bildender Kunst, Literatur, Tanz und auch autobiographischem Textmaterial.

Ein besonderer Leckerbissen der Performance wird die Begegnung zwischen dem Saxophonduo, dem Schauspieler und Rietberger Akteuren sein. So werden zwei der Rietberger Gästeführer von ihrer persönlicher Lebensgeschichte und ihrem eigenen Heimatverständnis berichten. Sicherlich wird es dann auch sehr spannend zu hören, wie Besucher der Stadt aber auch wie die Rietberger selbst während der Führungen durch den Historischen Stadtkern auf unsere Rietberger Heimat reagieren.

Als weiterer Akteur wird der 16-jährige Rapper Lorenz Dyck in einem gerappten Lied seinen Blick auf den Heimatbegriff präsentieren und so die Sichtweise der jüngeren Generation auf das Thema einbringen.

Veranstalter: kulturig e.V. in Kooperation mit dem Heimatverein Rietberg unterstützt durch die Lüning Gruppe Rietberg

VVK : 12,00 € inkl. VVK-Gebühr
AK : 14,00 €
Infos & Karten: Touristikinformation unter 05244/986-100, kulturig@stadt-rietberg.de und im Internet: www.kulturig.de

Meistgelesene Artikel

Ein neuer Lebensabschnitt wartet auf Dich!
Job der Woche

Im Interview mit dem Auszubildenden der WIRUS Fenster GmbH & Co. KG

weiterlesen...
Brand in einem Einfamilienhaus
Polizeimeldung

Samstagabend (07.01.23, 20.03 Uhr)

weiterlesen...

Neueste Artikel

Türkei und Syrien: Zahl der Toten steigt auf mehr als 15.000
Aus aller Welt

Von Stunde zu Stunde sinken die Chancen, noch Überlebende unter den Trümmern zu finden. Die stetig steigenden Opferzahlen zeigen, dass inzwischen fast nur noch Tote geborgen werden.

weiterlesen...
Ein Land im Schock - Bangen und Flehen in der Türkei
Aus aller Welt

Unzählige Menschen in der Türkei bangen um das Leben von Freunden und Angehörigen. Vielerorts beklagen sie auch mangelnde Unterstützung der Behörden. Allmählich wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner