16. Februar 2019 / Allgemeines

Neues Angebot im Jugendhaus Südtorschule

FARE ist eine Beratungsstelle für Jugendliche

Die Fortbildungs-Akademie Reckenberg-Ems gGmbH (FARE) unterhält in Gütersloh eine Beratungsstelle. Hier bekommen Jugendliche und junge Erwachsene Beratung und Hilfe zu folgenden Themen:

  • in persönlichen Angelegenheiten
  • im Übergang von der Schule in den Beruf
  • bei der Lebens- und Berufsplanung
  • bei der beruflichen Orientierung
  • zur Teilnahme an berufsqualifizierenden Maßnahmen und Projekten
  • bei der Aufnahme in die Jugendwerkstatt
  • im Umgang mit Ämtern und Anträgen
  • bei der Erstellung von Berwerbungsunterlagen für Praktika, Ausbildung etc.

Die FARE bietet nach vorheriger Terminabsprache die Möglichkeit,
zu einem Beratungstermin im Jugendhaus Südtorschule in Rietberg.

Kontaktdaten Jugendberatung / Terminabsprache:

Helma Kruse
Fon 05242 9030-701
helma.kruse@fare-ggmbh.de

Kai Strakeljahn
Fon 05242 9030-705
kai.strakeljahn@fare-ggmbh.de

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schadstoffmobil kommt am Mittwoch, 14. Dezember
Aktueller Hinweis

Kostenfreie Sammlung in Neuenkirchen und Rietberg

weiterlesen...
Rund 150 Verletzte bei Zusammenprall von Zügen in Barcelona
Aus aller Welt

Zwei Vorortzüge sind im morgendlichen Berufsverkehr in Barcelona zusammengeprallt. Viele Fahrgäste erlitten dabei Prellungen an Armen und Beinen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner