24. August 2018 / Allgemeines

Sie haben Rückenprobleme und möchten aktiv etwas dagegen unternehmen?

Wielands Rücken-Aktiv-Zentrum sucht 30 Teilnehmer für eine 8-wöchige Studie!

Sie haben Rückenprobleme und möchten aktiv etwas dagegen unternehmen?

Das Wielands Rücken-Aktiv-Zentrum hat sich auf aktives Rückentraining spezialisert. Und gilt nun schon seit Jahren mit über 250 Mitgliedern, als Top-Adresse für gesundheitsorientiertes Training in einem angenehmen Ambiente bekannt. Aus diesem Grund investierte das Zentrum vor genau einem Jahr investierte in ein hochmodernes Gerätesystem - eGym!

Bereits im ersten Jahr konnten mit der Hilfe von eGym schon viele Erfolge bei Patienten und Mitgliedern erreicht werden. Nun beginnt das Team ab dem 15. September eine Rückenstudie, damit nachgewiesen werden kann, wie effektiv und erfolgreich das Training an den neuen eGym Geräten ist!

Dazu werden nun 30 Testpersonen gesucht, die unter Rückenbeschwerden leiden. Die Probanden werden während der Studie gegen eine Schutzgebühr von nur 79,-€ 8 Wochen lang nach einem speziell angefertigten Plan trainieren. Zu Beginn und zum Abschluss der Studie wird eine Analyse durchgeführt, um die Werte zu vergleichen und auszuwerten. Die Teilnehmenden werden über den gesamten Zeitraum von Physiotherapeuten und Trainern betreut und begleitet.

Das Wieland Team hat sich zusätzlich noch Hilfe durch Dr. med. Klaus Küppers, Facharzt für Allgemeine Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie im St.-Vinzenz Hospital in Rheda-Wiedenbrück, geholt. Am 04. Oktober findet ein orthopädischer Vortrag statt, zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind. Der Vortrag findet im Rietberger Lind Hotel statt und startet um 19.00 Uhr. Studienteilnehmende bekommen einen Platz reserviert. Alle anderen Interessenten können sich hierfür gerne telefonisch in der Praxis anmelden. Die Plätze sind begrenzt!

Falls Sie Interesse haben an der Studie teilzunehmen, melden Sie sich telefonisch bei dem Team von Wieland! Telefon: 05244 78468

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Massenpanik in Seoul - Mehr als 150 Tote
Aus aller Welt

Samstagnacht in einem Ausgehviertel der südkoreanischen Hauptstadt: Halloween-Feiern münden wegen einer Massenpanik in einer beispiellosen Katastrophe. Und die Zahl der Toten könnte noch steigen.

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Camilla: «Abscheuliche Verbrechen» gegen Frauen müssen enden
Aus aller Welt

Königin Camilla lädt zu einem Empfang in den Buckingham-Palast mit prominenten Gästen, auf dem es um sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen geht. Sie ruft zu Mut und Entschlossenheit auf.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für grausames Verbrechen an Mädchen
Aus aller Welt

Ein Mann ermordet die Spielplatzfreundin seines Sohnes und vergeht sich an der Leiche des Mädchens. Dafür soll er lebenslang hinter Gitter. Eine Erklärung für das Unfassbare bleibt er schuldig.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner