9. März 2020 / Allgemeines

Trotz Coronavirus: kulturig Veranstaltung finden wie geplant statt

Lediglich das Tokarevfest muss verschoben werden

cultura Rietberg

Das sogenannte Corona Virus COVID-19 genießt zurzeit eine enorme mediale Aufmerksamkeit und sorgt in der Bevölkerung für eine starke Verunsicherung. In der Touristikinformation Rietberg und beim Verein kulturig gibt es daher inzwischen auch erste Anfragen zu den Veranstaltungen in der Rietberger Cultura. Um den Anfragen informativ zu begegnen möchte der Verein kulturig hiermit wie folgt informieren:

Der kulturig e.V. hat die von ihm geplanten Veranstaltungen in der Cultura hinsichtlich der vom Robert-Koch Institut herausgegebenen allgemeine Prinzipien der Risikoeinschätzung geprüft und ist zu dem Schluss gekommen, dass die Veranstaltungen bis auf weiteres wie geplant stattfinden können. Zu begründen ist dies zum einen mit der vergleichsweise geringen Besucherzahl von deutlich unter 1000 Besuchern in der Cultura, der Art der Veranstaltungen, die reine Konzerte sind, und daran, dass es sich um Veranstaltungen mit regionaler Reichweite handelt. So werden für die kommenden Veranstaltungen weder Gäste aus einem überregionalen Einzugsgebiet erwartet, noch kommen die Künstler aus Gebieten mit starker Virusausbreitung.

Um die Hygiene und den Besucherservice dennoch weiter zu verbessern, werden in der Cultura, neben den Seifenspendern in den Sanitärbereichen, zusätzlich ab sofort Desinfektionsmittelspender am Eingang zur Verfügung stehen.

Sollte sich an der derzeitigen Situation etwas ändern und behördliche Anweisungen eine Absage von Veranstaltungen erzwingen, werden die Besucher natürlich immer aktuell über www.kulturig.de oder die Cultura Facebook Seite informiert.
Ebenso wie geplant stattfinden sollen auch die Veranstaltung des TuS Viktoria Rietberg mit Ansgar Brinkmann am Fr., dem 3.4.2020 in der Cultura sowie das Konzert der Emsmöwen am Sonntag, dem 05.04.2020. Auch der Rieti-Sonntag der ISG im Historischen Stadtkern am 29.3.2020 soll wie geplant zum Bummel in die Emsstadt locken.

Lediglich das Tokarevfest vom 20.-29.03.2020 muss leider wegen der Virusausbreitung verschoben werden, da hier teilweise Künstler aus stark betroffenen Regionen wie China oder Italien erwartet werden. Ausweichtermine für die einzelnen Veranstaltungen des Festivals werden zurzeit noch gesucht. Gekaufte Tickets behalten bis dahin ihre Gültigkeit. Wer seine Tickets dennoch zurück geben und den Kaufpreis zurück erhalten möchte, kann dies selbstverständlich tun und meldet sich bitte direkt beim Veranstalter, der Klakör UG (haftungsbeschränkt),Herr Ralf Herold, per Email an: info@tedition.de

Alle Informationen dazu erhalten Sie auf www.tokarevfest.de

kulturig@stadt-rietberg.de und im Internet: www.kulturig.de

Meistgelesene Artikel

Weinfest auf Gut Rietberg steht in den Startlöchern
Stadtmarketing Rietberg

Festwochenende vom 31. Mai bis 2. Juni mit viel Programm Rietberg. Ein besonderes Ereignis in einem besonderen Ambiente...

weiterlesen...
Bewege gemeinsam mit Linnemann Tank Transporte aus Rheda-Wiedenbrück mehr
Job der Woche

Starte jetzt Deine Ausbildung in einem modernen Familienunternehmen

weiterlesen...
Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen
Polizeimeldung

Kriminalität Müllcontainerbrand und Trampolinbrand - Polizei sucht Zeugen Auf den Geländen des Gymnasiums Rietberg...

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mehr Details zu Angriff auf EM-Party in Wolmirstedt erwartet
Aus aller Welt

Ein 27-Jähriger attackiert mehrere Menschen in Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt. Ein Mensch stirbt, drei weitere werden auf einer privaten EM-Party verletzt. Heute will die Polizei Details bekanntgeben.

weiterlesen...
Experte fordert Skala für Weltraumwetter-Warnungen
Aus aller Welt

Sonnenstürme haben im Mai für Polarlichter gesorgt, aber auch Satelliten und GPS-Systeme gestört. Ein Experte warnt nun vor stärkeren Stürmen - und rät, die bestehenden Skalen zu überarbeiten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Der 1. Mai oder
Allgemeines

Die Geschichte hinter diesem Feiertag

weiterlesen...
Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner