22. Januar 2019 / Allgemeines

Zehn Tipps für Gebäudebesitzer und Mieter gegen Frostschäden

Häuser winterfest machen

Durch den Winter mit seinen Minusgraden können Leitungsanlagen durch gefrierendes Wasser erheblich beschädigt werden. Häufig mit gravierenden Folgen und nervenraubenden Reparaturen. Damit Wasserleitungen und Heizungsrohre nicht einfrieren und platzen, hat Thomas Austermann, Geschäftsstellenleiter der Westfälische Provinzial Versicherung in Rietberg zehn Tipps, wie Sie Ihre Häuser sicher durch die kalte Jahreszeit bekommen.

  • Achten Sie darauf, dass unbeheizte Dachräume durch die unteren Geschosse ausreichend mit geheizt werden.

  • Bei modernen Heizungsanlagen ist die Wärmedämmung wesentlich verbessert worden. Die Geräte und Rohre strahlen dadurch häufig nicht mehr genug Wärme ab, um zum Beispiel den Heizraum frostfrei zu halten. Eventuell müssen Sie die anderen Rohre zusätzlich dämmen oder Heizkörper installieren.

  • Bei frostgefährdeten Rohren im Außenbereich, in den Außenwänden, einem unbeheizten Keller und der Garage sollten Sie über die Installation einer Rohrbegleitheizung nachdenken, wenn Sie diese Leitungen während der Frostperiode nicht stilllegen und entleeren können oder wollen.
  • Rohre in Außenwänden werden bei der Sternchen-Heizkörpereinstellung (*) unter Umständen nicht ausreichend mit beheizt. Erhöhen Sie bei längeren Frostperioden diese Einstellung.

  • Die Zuleitung zu Außenwasserhähnen muss abgesperrt und entleert werden.

  • Falls ein Gebäude längere Zeit leer steht, sollten Sie die Heizung regelmäßig mindestens alle zwei bis drei Tage auf Funktion überprüfen, bei Temperaturen unter -10 °C täglich. Eine gute Alternative ist die Aufschaltung von Temperatursensoren auf eine VdS Home­ Alarmanlage.

  • Denken Sie auch an Geräte im Garten, die mit Wasser befüllt sind, wie zum Beispiel Zisternen, Regentonnen, Gartenschläuche, Teichpumpen.

  • Zum Schutz von Lebewesen in Ihrem Gartenteich sollten Sie Maßnahmen ergreifen, damit er nicht vollständig zufriert.

  • Wenn Sie eine Solarheizung betreiben, lassen Sie den darin befindlichen Frostschutz regelmäßig überprüfen.

  • Entleeren Sie die Leitungsanlagen bei unbeheizten Gebäuden oder Gebäudeteilen vollständig. Spülen Sie die Rohre wegen möglicher Hygieneprobleme bei Wiederinbetriebnahme zunächst vollständig durch.

Meistgelesene Artikel

Alkoholisierter Jugendlicher verursacht Unfallserie
Polizeimeldung

Am Samstagnachmittag, 12.11.2022

weiterlesen...
Kollision zweier Güterzüge - Wichtige Bahnstrecke gesperrt
Aus aller Welt

Ein Güterzug fährt auf einen stehenden Zug auf, explosives Propangas tritt aus: Menschen im Raum Gifhorn müssen laut Feuerwehr keine Gefahr fürchten. Aber der Unfall trifft den Bahnverkehr hart.

weiterlesen...
Das Aus der letzten Telefonzellen steht bevor
Aus aller Welt

Das Handy macht die früher wichtige Telefonzelle überflüssig. Bald ist der öffentliche Münzfernsprecher endgültig Geschichte in Deutschland. Zeit für Erinnerungen - und zum Abschiednehmen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rund 2500 tote Kaspische Robben in Russland gefunden
Aus aller Welt

Die Ursache für den Tod der geschützten Tiere ist noch nicht geklärt. Die Art ist vom Aussterben bedroht. Öllecks, Wilderei und Überfischung setzen den Tieren zu.

weiterlesen...
Indonesischer Vulkan Semeru bricht am Jahrestag erneut aus
Aus aller Welt

Der Semeru auf der indonesischen Insel Java speit wieder verstärkt, nun ist der Vulkan in der von Naturkatastrophen gebeutelten Region erneut ausgebrochen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bürgermeister besucht neue Kindergartengruppen
Allgemeines

DRK-Einrichtung binnen eines Jahres erweitert

weiterlesen...
Stadt übernimmt weitere Friedhöfe
Allgemeines

Verwaltung strebt einheitliche Gebührensätze an

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner