26. Februar 2021 / Aktueller Hinweis

Corona-Regeln gelten auch im Gartenschaupark

Gruppenansammlungen sind auf dem Gelände verboten

Gartenschaupark Rietberg

Das schöne Wetter und die frühlingshaften Temperaturen locken die Menschen ins Freie – auch der Gartenschaupark Rietberg war am vergangenen Wochenende ein beliebtes Ausflugsziel. Aus gegebenem Anlass möchte die Gartenschaupark Rietberg GmbH darauf hinweisen, dass im Park und unter freiem Himmel die Corona-Regeln selbstverständlich einzuhalten sind.

Auch im Gartenschaupark gelten die allgemeinen Abstands- und Versammlungsvorschriften. Heißt: Im öffentlichen Raum sind mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Menschen einzuhalten. Aufgrund der aktuellen Situation dürfen sich nur Mitglieder eines Haushaltes mit maximal einer weiteren Person eines anderen Haushaltes treffen, wobei die weitere Person von jüngeren Kindern ihres eigenen Haushaltes begleitet werden darf. Gruppenansammlungen oder Ausflüge beziehungsweise Treffen mit mehreren Familien sind also nicht zulässig.

In bestimmten Bereichen muss im Gartenschaupark eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Dies gilt für die Eingangsbereiche, für die Sanitäranlagen, für die gastronomischen Bereiche und auch für die Spielplätze. Hier müssen Kinder, die bereits das Schuleingangsalter erreicht haben, und auch Erwachsene eine Maske tragen. Zudem muss die Mund-Nasen-Bedeckung dort getragen werden, wo der vorgeschriebene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Die Gartenschaupark Rietberg GmbH behält sich vor, das Gelände kurzzeitig zu schließen, falls zu viele Besucher gleichzeitig in den Park möchten. „Das war bislang aber glücklicherweise noch nicht nötig und wir hoffen, dass es auch nicht nötig sein wird“, betont Peter Milsch, Geschäftsführer der Gartenschaupark GmbH.

Aufgrund der aktuell geltenden Richtlinien darf die Minigolfanlage nicht öffnen, der Rieti-Express darf weiterhin nicht fahren, Veranstaltungen können bis auf Weiteres ebenfalls nicht stattfinden. An besucherstarken Wochenenden, wie es das zurückliegende war, sorgt die Gartenschaupark Rietberg GmbH dafür, dass zusätzliche Info- und Kassenkräfte vor Ort sind, damit alles geregelt abläuft und die Besucher einen direkten Ansprechpartner haben.

Quelle und Foto: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Astronaut Maurer: Noch unklar, wer das Mond-Ticket bekommt
Aus aller Welt

Noch in diesem Jahrzehnt soll erstmals ein Europäer zum Mond fliegen. Wer das sein könnte, steht jedoch noch nicht fest. Die zwei aktiven deutschen Astronauten würden beide gerne auf den Mond.

weiterlesen...
Caritas-Tagespflegen starten Kochbuchprojekt
Good Vibes

Jetzt mitmachen und das Lieblingsrezept vorbeibringen

weiterlesen...
Öl-Abpumpen bleibt größte Sorge nach Havarie vor Gibraltar
Aus aller Welt

Das macht ein bisschen Hoffnung: Zuletzt ist nur wenig Öl ins Meer geflossen. Aber das Bergungsteam steht weiterhin vor großen Herausforderungen.

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wirbelsturm «Ian» verliert an Kraft
Aus aller Welt

Nach schweren Schäden auf Kuba und in Florida verliert der Wirbelsturm «Ian» allmählich an Kraft. Doch auch abgeschwächt sorgte er noch für Zerstörungen in den Bundesstaaten South und North Carolina.

weiterlesen...
18 Verletzte bei Explosion in Spanien
Aus aller Welt

Bei einem Wissenschaftsfestival am Freitag gab es auf einmal einen Knall. Ein Behälter mit flüssigem Stickstoff explodierte vor Publikum. Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stadt Rietberg sucht weitere Wohnobjekte
Aktueller Hinweis

Es kommen wieder mehr Flüchtlinge aus der Ukraine

weiterlesen...
Jetzt online das Radklima in Rietberg beurteilen
Aktueller Hinweis

ADFC-Umfrage soll Hinweise für Verbesserungen geben

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner