5. September 2023 / Gartenschaupark Rietberg

19 Tage Hüpfburgenspaß im Parkteil Nord

Luftkissen sind ab dem 15. September zu Gast Rietberg. Wenn der Herbst naht, können auch die großen, bunten Luftkissen...

von Stadt Rietberg

Luftkissen sind ab dem 15. September zu Gast

Rietberg. Wenn der Herbst naht, können auch die großen, bunten Luftkissen nicht weit sein: „Mausolinos Hüpfburgenpark“ macht erneut im Gartenschaupark Station und lädt in der Zeit von Freitag, 15. September, bis Dienstag, 3. Oktober, zum Toben, Hüpfen und Spaß haben ein.

Auf einer Fläche von über 2000 Quadratmetern warten in der Nähe der Volksbank-Arena im Parkteil Nord etwa zehn große Hüpfburgen auf die kleinen Gäste. Der lustige Affe, der freundliche Löwe, das Dschungelland oder der lachende Tiger mit sich öffnendem und schließendem Maul – die Luftkissen erfreuen sich jedes Mal wieder großer Beliebtheit und werden gern von den jungen Besuchern genutzt, um sich richtig auszutoben. Auch für kleinere Kinder sind die passenden Hüpfburgen dabei. Freigegeben sind die Luftkissen für Jungen und Mädchen von einem bis 14 Jahren, ältere Jugendliche und Erwachsene müssen leider zuschauen.

Springende Kinder müssen an Samstagen, Sonn- und Feiertagen 2 Euro pro Person für das Hüpfvergnügen bezahlen (direkt am eingezäunten Hüpfburgenpark, gültig für den ganzen Tag). Eltern, andere Begleiter oder nicht hüpfende Kinder können den Hüpfburgenpark kostenlos betreten. Während der Woche ist das Hüpfvergnügen weiterhin kostenlos. Auch am Weltkindertag, Sonntag, 17. September, müssen die kleinen Besucher keinen Sondereintritt bezahlen. Am Weltkindertag haben die Kids schließlich das Sagen, daher ist das Hüpfvergnügen an diesem Tag selbstverständlich kostenlos. Eine weitere Ausnahme betrifft in diesem Jahr den Tag des „Rietberger Himmelsleuchtens“ am Samstag, 16. September. Aufgrund der großen Sonderveranstaltung zum 15-jährigen Parkbestehen ist der Parkteil Nord nur mit speziell für dieses Event ausgestelltem Ticket zugänglich. Die Hüpfburgen können daher auch nur von den Gästen genutzt werden, die über eine Eintrittskarte für das „Himmelsleuchten“ verfügen. An diesem Tag entfällt dann aber auch der Sondereintritt für die Hüpfburgen.

Die Hüpfburgen stehen vom 13. September bis zum 3. Oktober (Ausnahme: 16. September) täglich von 10 bis 18 Uhr zur Verfügung – vorausgesetzt, das Wetter passt. Ein Regenschauer zwischendurch stellt kein Problem dar, bei Dauerregen, starkem Wind oder gar Gewitter muss spontan vor Ort entschieden werden, ob die Hüpfburgen aufgepustet werden und gefahrloses Toben möglich ist.

Quelle: Gartenschaupark Rietberg - hier Original öffnen (www.gartenschaupark-rietberg.de)
Bildnachweis/Bildinformationen: Stadt Rietberg

Meistgelesene Artikel

Job der Woche: Fußball Edition 2024
Job der Woche

Werde Teil des Jugendtrainer-Teams beim TUS Victoria Rietberg e.V. & anderen Vereinen in Deiner Umgebung

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nepal: Hang rutscht ab - mindestens 60 Menschen vermisst
Aus aller Welt

Während der Regenzeit kommt es in Südasien regelmäßig zu Unglücken. Nun gab es ein neues - das Ausmaß ist aber noch unklar.

weiterlesen...
Gefährliche Mpox-Variante breitet sich aus
Aus aller Welt

Noch scheint die Gefahr weit weg. Doch heutzutage sind Erreger letztlich oft nur eine Flugreise entfernt. Könnte es eine neue, schlimmere Mpox-Welle geben?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Events im Emsbräustübchen
Gartenschaupark Rietberg

Schaubrauerei im Gartenschaupark erweitert Angebot Rietberg. Das Emsbräustübchen im Gartenschaupark gleich hinter dem...

weiterlesen...
Film-Vergnügen unter freiem Himmel
Gartenschaupark Rietberg

Open-Air-Kino am 19. und 20. Juli im Gartenschaupark Rietberg. Ein lauer Sommerabend, ein funkelnder Sternenhimmel, dazu...

weiterlesen...
ANZEIGE – Premiumpartner